Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 219 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Denise ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2003 11:37
RE: Zufall, Magie, Telepathie? Thread geschlossen

Hallo zusammen.

Ich möchte euch eine Geschichte erzählen, die mir passiert ist. Ich fände es interessant, wenn ich Rückmeldungen erhalte, was ich hier erlebt habe und was ihr darüber wisst. Ich habe mich theoretisch (Bücher, Internet) eigentlich noch nie mit Magie beschäftigt, erlebe aber oft im Alltag solche Zufälle und habe mir schon viele Gedanken darüber gemacht. Und hier nun die Geschichte:

Ich hatte einen Autounfall und die Türe auf der Fahrerseite war stark eingedrückt. Nun hatte ich zu dieser Zeit sehr wenig Geld. Verzweifelt suchte ich auf verschiedenen Auto-Abbrüchen eine passende Türe, fand jedoch keine. Ohne neue Türe war das sehr mühsam, weil ich immer auf der Gegenseite einsteigen musste und mich die Polizei, wenn immer sie mich mit dem defekten Auto sah, aus dem Verkehr zog.

Ich erzählte mein Dilemma einem Freund auf der Zugfahrt. Er fragte mich, was ich jetzt tun werde. Ich sagte zu ihm ganz spontan: "Ich warte, bis mich einer auf der Strasse anspricht, ob ich eine solche Autotüre brauche" Mein Freund lachte mich aus. Doch ich wettete mit ihm eine Flasche Wein, dass es so geschehen werde. Ich kam nach Hause und mein Partner (er war diesen Nachmittag mit dem defekten Auto unterwegs) empfing mich freudig aufgeregt, er habe soeben eine Autotüre gefunden. Er erzählte mir, ein Mann habe ihn auf der Strasse angesprochen, er habe eine solche Türe, die er haben könne.

Ich freue mich auf eure Gedanken und Erfahrungen.
Liebe Grüsse
Denise

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2003 11:17
#2 RE: Zufall, Magie, Telepathie? Thread geschlossen

>Hallo zusammen.
>Ich möchte euch eine Geschichte erzählen, die mir passiert ist. Ich fände es interessant, wenn ich Rückmeldungen erhalte, was ich hier erlebt habe und was ihr darüber wisst. Ich habe mich theoretisch (Bücher, Internet) eigentlich noch nie mit Magie beschäftigt, erlebe aber oft im Alltag solche Zufälle und habe mir schon viele Gedanken darüber gemacht. Und hier nun die Geschichte:
>Ich hatte einen Autounfall und die Türe auf der Fahrerseite war stark eingedrückt. Nun hatte ich zu dieser Zeit sehr wenig Geld. Verzweifelt suchte ich auf verschiedenen Auto-Abbrüchen eine passende Türe, fand jedoch keine. Ohne neue Türe war das sehr mühsam, weil ich immer auf der Gegenseite einsteigen musste und mich die Polizei, wenn immer sie mich mit dem defekten Auto sah, aus dem Verkehr zog.
>
>Ich erzählte mein Dilemma einem Freund auf der Zugfahrt. Er fragte mich, was ich jetzt tun werde. Ich sagte zu ihm ganz spontan: "Ich warte, bis mich einer auf der Strasse anspricht, ob ich eine solche Autotüre brauche" Mein Freund lachte mich aus. Doch ich wettete mit ihm eine Flasche Wein, dass es so geschehen werde. Ich kam nach Hause und mein Partner (er war diesen Nachmittag mit dem defekten Auto unterwegs) empfing mich freudig aufgeregt, er habe soeben eine Autotüre gefunden. Er erzählte mir, ein Mann habe ihn auf der Strasse angesprochen, er habe eine solche Türe, die er haben könne.
>Ich freue mich auf eure Gedanken und Erfahrungen.
>Liebe Grüsse
>Denise
Ja, liebe Denise,
so ist das halt, wenn man hellsichtig ist, wenn man im Zauber ist, wenn man mit dem Leben fließt: dann fließt es, fließt einem zu und die Dinge richten sich, wie sie sich richten sollen. Und man sieht über den Tag hinaus, und weiß, dass es gut so ist, wie es kommt, oder weiß, dass man hier und dort etwas tun muss, um das Geschick abzuwenden und zu locken.
Über dieses Lebensgefühl werden dicke Bücher verfasst, doch in keinem lässt es sich lernen. Es sind allenfalls Wegmarken, an denen man sich verlaufen kann oder manchmal auch die passende Richtung findet.
Licht und Liebe
Zaubergeist

Denise ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2003 11:14
#3 RE: Zufall, Magie, Telepathie? Thread geschlossen

Hallo Zaubergeist

Ja, es ist wahrscheinlich so, dass sich sowas nicht einfach so einfangen lässt, oder richtig erklären lässt? Am besten funktioneren solche Gegebenheiten bei mir, wenn ich es ganz unabsichtlich tue, als kein Ergebnis erwarte, nicht mal daran danke. Das ist aber bei der Magie anders, nehme ich an. Magie im Sinne von Ritualen. Machst Du Magie mit Ritualen? Und wirken sie? Wenn Du Zaubergeist heisst, denke ich, dass Du hier sicher Erfahrungen hast.

Ich habe mir manchmal auch schon sehr stark etwas gewünscht, nein, es war mehr wie eine Herausforderung an das Schicksal, und dann ist es auch eingetreten. Dabei hatte ich sehr starke Emotionen. Was ich mich dann manchmal frage, ist, ob es sowieso geschehen wäre und ich es nur vorher schon wusste? Deshalb der Titel Zufall, Magie, Telepathie. Dann fangen wieder die Gedanken an, dass es ja in der "anderen" Welt keine Zeit gibt. Also ist meine Frage dann auch wieder müssig.

Ich finde diese Seite bezaubernd. Und ich bin immer wieder froh, wenn ich sehe und höre, dass es noch sehr viel anderes gibt, als das was ich auf dieser Erde mit meinen Augen sehe. Ohne dies, fände ich es hier sehr öde.

Liebe Grüsse
Denise

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen