Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 172 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Seiten 1 | 2
Adalmar ( gelöscht )
Beiträge:

27.05.2003 11:01
RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

Hallo zusammen!


Ihr sprecht alle von "weißer Magie", von Engel, Gott und dem Teufel.
Eine Energie die uns Glück bringt usw...

Ich versteh euch wirklich nicht, ihr kommt mir vor wie jemand der
am hellen Tag mit geschlossenen Augen auf der Suche nach dem Lichtschalter
ist um mehr zu sehen. Was erhofft ihr euch dabei zu finden???
"Selbsterkenntnis"?? Was stellt ihr euch unter diesem Wort vor?

Zitat:
"Beiträge über schwarze Magie oder braune Esoterik werden hier nicht geduldet.
Beiträge, die hiergegen verstoßen, werden gelöscht."

Was soll das eigentlich?
Darf hier nicht jeder seine Meinung sagen?
Muss ich jetzt auch Angst haben das mein Eintrag gelöscht wird?

Ich werd euch mal schreiben was ich über euch so denke. Ihr könnt mir ja
sagen ob ich da richtig liege.

Im Grunde wissen die meisten von euch nicht an was sie glauben sollen,
sie glauben an alles was daher kommt, oder eben nur an das was sie so
glauben wollen. Das meiste was in eurer Umgebung passiert wird sofort
als "Zeichen" oder ähnliches Gedeutet. Einige von euch glauben bestimmt
an Schicksal, an das vorher bestimmte Leben.

Eigentlich hab ich jetzt nichts gesagt und trotzdem einige von euch gut
getroffen, oder?

Jetzt mal zu mir:
Ich weiß nicht an was ich glauben soll, wenn ich darüber nachdenke ist
alles irgendwie richtig durcheinander. Ich Glaube auch an übersinnliches
doch kenn ich mich in diesen Dingen weniger aus als jeder andere von euch.
Dinge wie Wahrsagen usw. sind meiner Meinung nach erstunken und erlogen.
Doch glaube ich an das verborgene, das man zwar täglich spürt uns aber
nicht offen begegnet. Ich glaube an die Macht des bösen, das ihn jedem
von uns wohnt uns zerfrisst und täglich auf die Probe stellt ohne dass
wir es merken. Manche sind dieser Kraft mehr gehörig als andere. Und ich
glaube an die Macht des Guten, das in uns wohnt wie das böse, doch ist
dies die Kraft die uns für andere da sein lässt. Und hier bin ich auch
schon wieder da angelangt wo ich nicht mehr weiter weiß.

Was ist gut?
Was ist böse?
Mir wurde mal gesagt:
"Böse ist das zu der die Mehrheit sagt dass es sich nicht gehört"
Ich glaube das trifft es am ehesten, aber um so mehr ich darüber
nachdenke, um so mehr verwirrt es mich.


Naja, auf jeden Fall würd ich mich auf euer feedback freuen.
ich habe meinerseits alles gesagt und bin auf eure antworten
gespannt.


mfg
Adalmar

Domino ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2003 11:25
#2 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

Hallo Adalmar!

Deine Fragen sind so einfach und dennoch beschäftigen sie uns ein Leben lang. Tagtäglich mache ich mir Gedanken über Dinge und denke für mich ein paar Antworten gefunden zu haben:

1. Es gibt weder gut noch böse. Nicht aus Gleichgültigkeit oder weil ich nicht genau weiß wo ich die Grenze ziehen soll, sondern weil wir es sind, die den Dingen einen Wert geben. Natürlich habe ich eine moralische Vorstellung, aber wenn ich wirklich in mich hineinhorche dann wird mir jedes aburteilen von den Dingen und Geschehnissen zuwider, da es immer mehrere Betrachtungsweisen gibt. Nehmen wir die Krise am Golf. Die einen sagen Krieg ist falsch. Stimmt. Wenn ich aber die amerikanische Logik anwende verhindere ich dadurch womöglich grßeres Unglück. Wer handelt macht sich schuldig. Wer nicht handelt auch.

2.Ja, wir sind auf der Suche. Alle Menschen sind das. Bewußt oder unbewußt. Und wenn hier auch kein Erleuchteter zu Dir schreibt sondern ebenfalls ein Suchender, so kann ich doch für einen Augenblick Kraft schöpfen aus dem Glauben Dir ein paar nützliche Anregungen zum Nachdenken gegeben zu haben. Mit dem Suchen ist das so ne Sache. Vielleicht sollte man dafür eher das Wort zulassen benutzen.

"Denn wer ständig sucht wird irgendwann besessen vom Ziel. Komm zur Ruhe. Was morgen ist wissen wir nicht. Was gestern war ist vergangen. So Leben wir in der Gegenwart. Sie ist alles was wir haben."
Herman Hesse

Du siehst Wörter sind Gedanken und Gedanken sind Kraft. Deshalb benutzen die Mensche diese Wörter, welche sie im Alltag nicht hören, da sie als Zeichen von Schwäche gedeutet werden könnten. Aber es beruhigt die Menschen und gibt ihnen Kraft von Erleuchtung, weißer Magie oder Zauber zu schreiben.

In diesem Sinne wünsche ich allen Menschen eine schöne Zeit auf Erden.

Domino

Lust auf ein gutes Buch? "Gespräch mit Gott"

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 11:29
#3 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>1. Es gibt weder gut noch böse.
>2.Ja, wir sind auf der Suche. Alle Menschen sind das.
>Lust auf ein gutes Buch? "Gespräch mit Gott"

1. Ist Käse.
2. Ist Käse.
3. Lust, im Archiv des Forums zu lesen?
Langsamkeit
Zaubergeist

Pirscherin ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2003 11:18
#4 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hallo zusammen!
>
>Ihr sprecht alle von "weißer Magie", von Engel, Gott und dem Teufel.
>Eine Energie die uns Glück bringt usw...
>Ich versteh euch wirklich nicht, ihr kommt mir vor wie jemand der
>am hellen Tag mit geschlossenen Augen auf der Suche nach dem Lichtschalter
>ist um mehr zu sehen. Was erhofft ihr euch dabei zu finden???
>"Selbsterkenntnis"?? Was stellt ihr euch unter diesem Wort vor?
>Zitat:
>"Beiträge über schwarze Magie oder braune Esoterik werden hier nicht geduldet.
>Beiträge, die hiergegen verstoßen, werden gelöscht."
>Was soll das eigentlich?
>Darf hier nicht jeder seine Meinung sagen?
>Muss ich jetzt auch Angst haben das mein Eintrag gelöscht wird?
>Ich werd euch mal schreiben was ich über euch so denke. Ihr könnt mir ja
>sagen ob ich da richtig liege.
>Im Grunde wissen die meisten von euch nicht an was sie glauben sollen,
>sie glauben an alles was daher kommt, oder eben nur an das was sie so
>glauben wollen. Das meiste was in eurer Umgebung passiert wird sofort
>als "Zeichen" oder ähnliches Gedeutet. Einige von euch glauben bestimmt
>an Schicksal, an das vorher bestimmte Leben.
>Eigentlich hab ich jetzt nichts gesagt und trotzdem einige von euch gut
>getroffen, oder?
>Jetzt mal zu mir:
>Ich weiß nicht an was ich glauben soll, wenn ich darüber nachdenke ist
>alles irgendwie richtig durcheinander. Ich Glaube auch an übersinnliches
>doch kenn ich mich in diesen Dingen weniger aus als jeder andere von euch.
>Dinge wie Wahrsagen usw. sind meiner Meinung nach erstunken und erlogen.
>Doch glaube ich an das verborgene, das man zwar täglich spürt uns aber
>nicht offen begegnet. Ich glaube an die Macht des bösen, das ihn jedem
>von uns wohnt uns zerfrisst und täglich auf die Probe stellt ohne dass
>wir es merken. Manche sind dieser Kraft mehr gehörig als andere. Und ich
>glaube an die Macht des Guten, das in uns wohnt wie das böse, doch ist
>dies die Kraft die uns für andere da sein lässt. Und hier bin ich auch
>schon wieder da angelangt wo ich nicht mehr weiter weiß.
>Was ist gut?
>Was ist böse?
>Mir wurde mal gesagt:
>"Böse ist das zu der die Mehrheit sagt dass es sich nicht gehört"
>Ich glaube das trifft es am ehesten, aber um so mehr ich darüber
>nachdenke, um so mehr verwirrt es mich.
>
>Naja, auf jeden Fall würd ich mich auf euer feedback freuen.
>ich habe meinerseits alles gesagt und bin auf eure antworten
>gespannt.
>
>mfg
>Adalmar


Hallo ihr Engel,

ich geb jetzt mal meinen Senf dazu,

1. geh ich davon aus das alles was ich tue in meine eigene Verantwortung fällt
2. egal was ich tue ob zum Gunsten oder zum schaden kommt doppelt und dreifach
auf mich zurück
3. ich besitze den freien Willen mich zu entscheiden: ob ich nützen oder schaden
möchte in jedem Moment

da ich Zufriedenheit erlangen will entscheide ich mich zu nützen,
das muß jeder für sich entscheiden und es muß auch ein jeder mit der Konsequenz leben
da ich Verantwortung für mein leben übernommen habe, bin ich auch kein Opfer mehr,
kann also für das was mir widerfährt nicht anderen die schuld geben ( Aktion und Reaktion)
EGAL WAS ES IST
wenn ich andere die schuld gebe mache ich mich automatisch zum Opfer
und schenke anderen macht über mein leben und über mich,
die dann auch von den meisten gern angenommen wird mal bewußt mal unbewußt

schwarz bedeutet für mich andere zu manipulieren ohne ihren freien willen zu berücksichtigen , nur für den eigenen Nutzen und sogar Schaden für andere in Kauf zu nehmen,
ob nun durch Magie oder durch andere Handlungen spielt keine rolle

wenn alle sehen könnten was sie sind würden alle vor Freude heulen. Grins

ach ja und keiner hat gesagt das es leicht wird

licht und liebe
pirscherin

P.Culiar ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 11:23
#5 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

gut gesagt, dem kann ich mich nur anschließen.

21
P.Culiar


>Hallo ihr Engel,
>ich geb jetzt mal meinen Senf dazu,
>1. geh ich davon aus das alles was ich tue in meine eigene Verantwortung fällt
>2. egal was ich tue ob zum Gunsten oder zum schaden kommt doppelt und dreifach
> auf mich zurück
>3. ich besitze den freien Willen mich zu entscheiden: ob ich nützen oder schaden
> möchte in jedem Moment
>da ich Zufriedenheit erlangen will entscheide ich mich zu nützen,
>das muß jeder für sich entscheiden und es muß auch ein jeder mit der Konsequenz leben
>da ich Verantwortung für mein leben übernommen habe, bin ich auch kein Opfer mehr,
>kann also für das was mir widerfährt nicht anderen die schuld geben ( Aktion und Reaktion)
>EGAL WAS ES IST
>wenn ich andere die schuld gebe mache ich mich automatisch zum Opfer
>und schenke anderen macht über mein leben und über mich,
>die dann auch von den meisten gern angenommen wird mal bewußt mal unbewußt
>schwarz bedeutet für mich andere zu manipulieren ohne ihren freien willen zu berücksichtigen , nur für den eigenen Nutzen und sogar Schaden für andere in Kauf zu nehmen,
>ob nun durch Magie oder durch andere Handlungen spielt keine rolle
>wenn alle sehen könnten was sie sind würden alle vor Freude heulen. Grins
>ach ja und keiner hat gesagt das es leicht wird
>licht und liebe
>pirscherin

penelope ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2003 11:43
#6 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

Hallo zusammen,

ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was ich schreiben soll,aber es ist interessant zu wissen,mit was sich Menschen so befassen.Ich finde Astrologie,Magie ob schwarz oder weiß sehr interessant.Habe aber gemerkt das man sich mit übersinnlichen Dingen nur befasst wenn man nicht zufrieden ist,Probleme hat,nicht mehr weiter weiß wie es weitergehen soll.Ich bin nämlich im Moment in dieser Situation,von daher befasse ich mich damit.Ich merke wie ich mein Leben alleine mit Vernunft,und Materie nicht in Griff bekomme,nun versuche ich andere Wege zu gehen,diese Wege,Rituale und Zauber,ich suche nun dort die Antworten auf meine Fragen,und die Lösungen für meine Probleme.Das ist mein sozusagen neuer Weg diese konflikte aus meinem Leben zu schaffen,ich finde es eigentlich etws arm aber was solls?Es gibt soviele Dinge die man nicht erklären kann, deswegen glaube ich auch an den Teufel,an die Engel die mich leider verlassen haben,ich spüre das ich noch nicht einmal den Teufel an meiner Seite haben, ich habe nichts,nichts an was ich mich halten könnte.Tief in meinem Herzen glaube ich an Gott,und denke alles was passiert ist SChicksal und hat einen Sinn warum es passiert ob nun gut oder schlecht.Nur als Mensch ist es nicht leicht mit dieser Begründung diese "Schlechten Dinge" einzustecken,und sagen so ist es geschrieben,weil es einen kaputt macht,die Kraft nimmt,und das Selbstwertgefühl einschränkt.Ich spüre diese innere Verzweifelung in mir und sie bedrückt mich ohne Ende,um diese zu beseitigen,versuche ich im Internet Zauber und Zaubersprüche zu verwenden,ist das normal?Ich habe viele Sorgen,ist es normal das immer eins sich nach vornedrängt der am unwichtigsten scheint,aber zum Schluß oberhand nimmt?Ich weiß es nicht,es ist wohl immer so das die Liebe einen den größten Kummer bereitet,so ist es zumindest bei mir,als ob ich keine anderen Sorgen hätte beschäftige ich mich mit jemanden der weit weg wohnt ich und er uns vielleicht insg. 4 Stunden gesehen haben,mit dem ich etwas maile,er ist das wichtigste im Moment für mich,aber ich will es überhaupt gar nicht wirklich,es ist einfach in Vordergrund getreten.Kann mir vielleicht dazu jemand einen Rat geben?Oder wenigstens paar Weise Worte die mir helfen können?Und außerdem kann ich nicht meine Gefühle zeigen weil ich Angst habe vor Gefühlen!!JA so sieht das aus und das ist meine Sichtweise über diese Dinge.
Liebe Grüße an alle die so fühlen oder auch anders.Bis dann!!!

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2003 11:29
#7 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hallo zusammen,
>ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was ich schreiben soll,aber es ist interessant zu wissen,mit was sich Menschen so befassen.Ich finde Astrologie,Magie ob schwarz oder weiß sehr interessant.Habe aber gemerkt das man sich mit übersinnlichen Dingen nur befasst wenn man nicht zufrieden ist,Probleme hat,nicht mehr weiter weiß wie es weitergehen soll.Ich bin nämlich im Moment in dieser Situation,von daher befasse ich mich damit.Ich merke wie ich mein Leben alleine mit Vernunft,und Materie nicht in Griff bekomme,nun versuche ich andere Wege zu gehen,diese Wege,Rituale und Zauber,ich suche nun dort die Antworten auf meine Fragen,und die Lösungen für meine Probleme.Das ist mein sozusagen neuer Weg diese konflikte aus meinem Leben zu schaffen,ich finde es eigentlich etws arm aber was solls?Es gibt soviele Dinge die man nicht erklären kann, deswegen glaube ich auch an den Teufel,an die Engel die mich leider verlassen haben,ich spüre das ich noch nicht einmal den Teufel an meiner Seite haben, ich habe nichts,nichts an was ich mich halten könnte.Tief in meinem Herzen glaube ich an Gott,und denke alles was passiert ist SChicksal und hat einen Sinn warum es passiert ob nun gut oder schlecht.Nur als Mensch ist es nicht leicht mit dieser Begründung diese "Schlechten Dinge" einzustecken,und sagen so ist es geschrieben,weil es einen kaputt macht,die Kraft nimmt,und das Selbstwertgefühl einschränkt.Ich spüre diese innere Verzweifelung in mir und sie bedrückt mich ohne Ende,um diese zu beseitigen,versuche ich im Internet Zauber und Zaubersprüche zu verwenden,ist das normal?Ich habe viele Sorgen,ist es normal das immer eins sich nach vornedrängt der am unwichtigsten scheint,aber zum Schluß oberhand nimmt?Ich weiß es nicht,es ist wohl immer so das die Liebe einen den größten Kummer bereitet,so ist es zumindest bei mir,als ob ich keine anderen Sorgen hätte beschäftige ich mich mit jemanden der weit weg wohnt ich und er uns vielleicht insg. 4 Stunden gesehen haben,mit dem ich etwas maile,er ist das wichtigste im Moment für mich,aber ich will es überhaupt gar nicht wirklich,es ist einfach in Vordergrund getreten.Kann mir vielleicht dazu jemand einen Rat geben?Oder wenigstens paar Weise Worte die mir helfen können?Und außerdem kann ich nicht meine Gefühle zeigen weil ich Angst habe vor Gefühlen!!JA so sieht das aus und das ist meine Sichtweise über diese Dinge.
>Liebe Grüße an alle die so fühlen oder auch anders.Bis dann!!!

Hallo Penelope,
also ich möchte Dich eigentlich nur mal fragen, warum es Dich wundert, dass Dich ein
kilometerweit entferntes Liebesgeflüster davon abhält Deine Gefühle zu zeigen, während
Du Deinen Gefühlen dennoch nicht ausweichen, sondern Dir nur den "scheinbaren" Erzeuger
vom Leibe halten kannst ? Was bereitet Dir denn daran Kummer; dass das Objekt Deiner
Liebe nicht greifbar ist oder, dass Du Dich selber ungreifbar machst ? Und was meinst
Du, bei dem Objekt Deiner Liebe zu finden ? Gefühle oder Bananenschalen ?
Gruß Anke

janus ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2003 11:49
#8 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>>Hallo zusammen,
>>ich weiß ehrlich gesagt auch nicht was ich schreiben soll,aber es ist interessant zu wissen,mit was sich Menschen so befassen.Ich finde Astrologie,Magie ob schwarz oder weiß sehr interessant.Habe aber gemerkt das man sich mit übersinnlichen Dingen nur befasst wenn man nicht zufrieden ist,Probleme hat,nicht mehr weiter weiß wie es weitergehen soll.Ich bin nämlich im Moment in dieser Situation,von daher befasse ich mich damit.Ich merke wie ich mein Leben alleine mit Vernunft,und Materie nicht in Griff bekomme,nun versuche ich andere Wege zu gehen,diese Wege,Rituale und Zauber,ich suche nun dort die Antworten auf meine Fragen,und die Lösungen für meine Probleme.Das ist mein sozusagen neuer Weg diese konflikte aus meinem Leben zu schaffen,ich finde es eigentlich etws arm aber was solls?Es gibt soviele Dinge die man nicht erklären kann, deswegen glaube ich auch an den Teufel,an die Engel die mich leider verlassen haben,ich spüre das ich noch nicht einmal den Teufel an meiner Seite haben, ich habe nichts,nichts an was ich mich halten könnte.Tief in meinem Herzen glaube ich an Gott,und denke alles was passiert ist SChicksal und hat einen Sinn warum es passiert ob nun gut oder schlecht.Nur als Mensch ist es nicht leicht mit dieser Begründung diese "Schlechten Dinge" einzustecken,und sagen so ist es geschrieben,weil es einen kaputt macht,die Kraft nimmt,und das Selbstwertgefühl einschränkt.Ich spüre diese innere Verzweifelung in mir und sie bedrückt mich ohne Ende,um diese zu beseitigen,versuche ich im Internet Zauber und Zaubersprüche zu verwenden,ist das normal?Ich habe viele Sorgen,ist es normal das immer eins sich nach vornedrängt der am unwichtigsten scheint,aber zum Schluß oberhand nimmt?Ich weiß es nicht,es ist wohl immer so das die Liebe einen den größten Kummer bereitet,so ist es zumindest bei mir,als ob ich keine anderen Sorgen hätte beschäftige ich mich mit jemanden der weit weg wohnt ich und er uns vielleicht insg. 4 Stunden gesehen haben,mit dem ich etwas maile,er ist das wichtigste im Moment für mich,aber ich will es überhaupt gar nicht wirklich,es ist einfach in Vordergrund getreten.Kann mir vielleicht dazu jemand einen Rat geben?Oder wenigstens paar Weise Worte die mir helfen können?Und außerdem kann ich nicht meine Gefühle zeigen weil ich Angst habe vor Gefühlen!!JA so sieht das aus und das ist meine Sichtweise über diese Dinge.
>>Liebe Grüße an alle die so fühlen oder auch anders.Bis dann!!!
>Hallo Penelope,
>also ich möchte Dich eigentlich nur mal fragen, warum es Dich wundert, dass Dich ein
>kilometerweit entferntes Liebesgeflüster davon abhält Deine Gefühle zu zeigen, während
>Du Deinen Gefühlen dennoch nicht ausweichen, sondern Dir nur den "scheinbaren" Erzeuger
>vom Leibe halten kannst ? Was bereitet Dir denn daran Kummer; dass das Objekt Deiner
>Liebe nicht greifbar ist oder, dass Du Dich selber ungreifbar machst ? Und was meinst
>Du, bei dem Objekt Deiner Liebe zu finden ? Gefühle oder Bananenschalen ?
>Gruß Anke
hallo! Die liebe, die du fühlst für diesen freund die tut ganz schön weh.
Das kenn ich nur zu gut. Das diese vergehn hilft dir auch nicht weiter.
Durch diese Gefühle wirst du wachsen, und stärker als vorher sein.
Ich habe auch sehr starke angst vor Gefühlen, weil sie eben so stark sind und weh tun,
und man kann nichts gegen sie machen, außer ein stück erwachsener zu werden.

penelope ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2003 11:14
#9 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

Hallo Anke,

ich weiß jetzt eigentlich nicht genau was du meinst.Ich werde dir mal sagen was ich in der HInsicht fühle:es geht mir nicht darum nicht meine Gefühle zu zeigen,sondern es geht mehr darum das diese Gefühle verletzt werden können,ich habe einfach nur Angst davor,daß dieser Jemand ein Spiel mit mir spielt.Sag du mir wie du dich verhalten würdest?Es ist so,er ist wohl auch interessiert an mir,aber ich kann es nicht so beurteilen da ich ihn jetzt fast 3 Wochen nicht gesehen habe, er wohnt 3 Stunden von mir entfernt,weißt du,ich denke es könnte nur etwas fun für ihn sein,aber ich bin kein mensch die so etwas wegstecken kann,ich erwarte ehrlichkeit bei solchen emotionalen Angelegenheiten.Würdest du ihm sagen, das du ihn wohl als etwas mehr als eine Bekanntschaft ansiehst?Ich weiß es nicht deswegen,habe ich auch mal drüber reden wollen,ob es vielleicht MEnschen gibt,die mich besser beraten können!?! HAst du nie solche Gefühle gehabt?So unbeschreibbar und sehr verwirrt zugleich?

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2003 11:59
#10 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hallo Anke,
>ich weiß jetzt eigentlich nicht genau was du meinst.Ich werde dir mal sagen was ich in der HInsicht fühle:es geht mir nicht darum nicht meine Gefühle zu zeigen,sondern es geht mehr darum das diese Gefühle verletzt werden können,ich habe einfach nur Angst davor,daß dieser Jemand ein Spiel mit mir spielt.Sag du mir wie du dich verhalten würdest?Es ist so,er ist wohl auch interessiert an mir,aber ich kann es nicht so beurteilen da ich ihn jetzt fast 3 Wochen nicht gesehen habe, er wohnt 3 Stunden von mir entfernt,weißt du,ich denke es könnte nur etwas fun für ihn sein,aber ich bin kein mensch die so etwas wegstecken kann,ich erwarte ehrlichkeit bei solchen emotionalen Angelegenheiten.Würdest du ihm sagen, das du ihn wohl als etwas mehr als eine Bekanntschaft ansiehst?Ich weiß es nicht deswegen,habe ich auch mal drüber reden wollen,ob es vielleicht MEnschen gibt,die mich besser beraten können!?! HAst du nie solche Gefühle gehabt?So unbeschreibbar und sehr verwirrt zugleich?

Liebe Penelope,
Ich habe Dir diese Fragen gestellt, weil ich Dich zum Nachdenken anregen wollte.
Warum verliebst Du Dich ausgerechnet in einen Mann, der für Dich kaum greifbar ist ?
Du wirst jetzt entgegnen, dass Du Dir das nicht ausgesucht hast,- es ist Dir eben
einfach passiert. Nun, ich denke, Du hast es Dir bewußt nicht ausgesucht, aber etwas
in Dir, nennen wir es Seele, hat es sich ausgesucht.
Vor einigen Jahren hatte ich einen Freund, der lebte ca. 1000 km von meinem Heimatort
entfernt. Wir schrieben uns wundervolle Briefe, und das Telefon war ein Ort, an dem
das Herz schneller schlug. Wir reisten hin und her, und erlebten miteinander sehr, sehr
intensive Stunden. Manchmal sahen wir uns mehrere Monate lang überhaupt nicht.
Damals fragte ich mich, warum ich in eine solche Distanz/Nähe-Geschichte gelatscht bin ?!
Eines Tages stand er mit Sack und Pack vor meiner Türe, und zog bei mir ein. Doch es
war dann nicht mehr wie zuvor, ich konnte diese ständige Nähe nicht ertragen und der
Typ ist mir binnen kürzester Zeit, tierisch auf die Nerven gefallen.
Durch diese Erfahrung habe ich begriffen, daß ich, entgegen meinen bewußten Wünschen,
mit überhaupt keinem Mann in den selben vier Wänden wohnen möchte. Es war ein Weg, auf
den mich meine Seele führte, um etwas über mich selbst zu erkennen. Mein dummes Ego wollte
Sicherheit. Mit der Sicherheit kam die Starre, und diese Starre tötete alle lebendigen
Gefühle ab.
Die Sicherheit, von der Du träumst, ist eine Illusion. Du wirst vorher niemals wissen,
wohin Dich eine Sache führen wird. Ob der Typ ein ehrliches Interesse an Dir hat, hast
Du schnell raus. Dann wird er den Kontakt mit Dir halten und Dich wiedersehen wollen,
da sind dann diese 3 Autostunden auch kein ernsthaftes Problem.
Willst Du jetzt etwa zu Hause sitzen bleiben und auf Sicherheiten warten, die es nicht
gibt ? Selbst, wenn Du verheiratet bist, hast Du keine Sicherheit dafür, dass er Dich
niemals verletzen wird. Du hast auch keine Sicherheit darüber, dass die Beziehung hält.
Du suchst nach Halt, und versteckst Dich hinter Vorstellungen, die haltlos sind.
Das ganze Leben ist ein Risiko, und wenn du versuchst, das Risiko zu vermeiden, verpaßt
Du die Chance zu leben. Jedes Einlassen auf die Liebe, ist ein Risiko. Aber wenn Du
Dich nicht einläßt, ist Dein Los eine Qual.
Wenn Dich etwas ruft, dann folge, gehe und sieh', was dahinter verborgen ist, denn Du
wirst es nicht heraus finden, wenn Du verharrst und abzuwägen versuchst, was dabei
heraus kommen könnte. Wenn Du ein bisschen Menschenkenntnis hast, dann wirst Du
bald wissen, ob es sich lohnt, ihn näher kennenzulernen. Wenn Du diese Menschenkenntnis
nicht hast, dann musst Du Erfahrungen sammeln.
Du hast Angst davor, verletzt zu werden ? Doch Du verletzt Deine Seele, wenn Du nicht
am Leben teilnehmen willst...!
Alles Gute für Dich
Anke

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2003 11:31
#11 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hallo Anke,
>ich weiß jetzt eigentlich nicht genau was du meinst.Ich werde dir mal sagen was ich in der HInsicht fühle:es geht mir nicht darum nicht meine Gefühle zu zeigen,sondern es geht mehr darum das diese Gefühle verletzt werden können,ich habe einfach nur Angst davor,daß dieser Jemand ein Spiel mit mir spielt.Sag du mir wie du dich verhalten würdest?Es ist so,er ist wohl auch interessiert an mir,aber ich kann es nicht so beurteilen da ich ihn jetzt fast 3 Wochen nicht gesehen habe, er wohnt 3 Stunden von mir entfernt,weißt du,ich denke es könnte nur etwas fun für ihn sein,aber ich bin kein mensch die so etwas wegstecken kann,ich erwarte ehrlichkeit bei solchen emotionalen Angelegenheiten.Würdest du ihm sagen, das du ihn wohl als etwas mehr als eine Bekanntschaft ansiehst?Ich weiß es nicht deswegen,habe ich auch mal drüber reden wollen,ob es vielleicht MEnschen gibt,die mich besser beraten können!?! HAst du nie solche Gefühle gehabt?So unbeschreibbar und sehr verwirrt zugleich?

Hallo Penelope,
ich bin heute etwas in Zeitnot, werde jedoch morgen versuchen zu erklären, was ich
Dir damit sagen wollte.
Gruß Anke

Penelope ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2003 11:25
#12 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

Hi Anke,

ich muß sagen du hast mich mit deiner letzten Mail total aufgeweckt,ich muß danke zu dir sagen.Ehrlich ich kenne dich zwar nicht.Wenn ich so überlege hast du recht,No risk no fun?!!Du hast schon recht wenn man nur mit der Angst lebt etwas falsch zu machen,dann lebt man ja gar nicht,könnt e sich auf in ein Käfig einsperren lassen und vor sich hin leben.Ich war am Wochenende weg,da habe ich schon gesehen das man sein Glück sich erkämpfen muß,und es einem nicht hinterher geschmissen wird.Ich hatte auch eine Beziehung vorher,er war ganz in meiner Nähe,er war mein Ehemann,haben nun 6 Jahre zusammengelebt und es hat auch nicht geklappt.Es ist also ein Spiel entweder es klappt oder nicht,das kann man nicht voraussehen,leider...Das tut mir leid für dich und deine damalige Beziehung,ich finde solche dinge schade,aber das leben ist nun mal hart.Wobei ich könnte mir vorerst auch keine Beziehung vorstellen mit dem ich zusammen leben müßte.Davon bin ich erstmal abgesschreckt!!!
Eine Portion Glück ist echt gefragt in Liebesdingen,und etwas Verstand.Und ich denke meine Menschenkenntnis ist nach dieser Ehe auch etwas stärker geworden,von daher werde ich auch gar nciht so schnell auf einen reinfallen denke ich.Wobei ich manchmal aus einfacher Bedürfnis nach lieben Eorte und nette Gespräche ich echt zulasse,etwas als kleines Mädchen behandelt zu werden.Nun gut ich werde das alles überleben.Sag mal machst du denn auch MAgie oder sowas?Wir haben uns ja diese Internet seite ausgesucht,denke schon mit irgend einer Absicht!?!?!

Dir auch alles Liebe.
Gruß
Penelope

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2003 11:45
#13 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hi Anke,
>ich muß sagen du hast mich mit deiner letzten Mail total aufgeweckt,ich muß danke zu dir sagen.Ehrlich ich kenne dich zwar nicht.Wenn ich so überlege hast du recht,No risk no fun?!!Du hast schon recht wenn man nur mit der Angst lebt etwas falsch zu machen,dann lebt man ja gar nicht,könnt e sich auf in ein Käfig einsperren lassen und vor sich hin leben.Ich war am Wochenende weg,da habe ich schon gesehen das man sein Glück sich erkämpfen muß,und es einem nicht hinterher geschmissen wird.Ich hatte auch eine Beziehung vorher,er war ganz in meiner Nähe,er war mein Ehemann,haben nun 6 Jahre zusammengelebt und es hat auch nicht geklappt.Es ist also ein Spiel entweder es klappt oder nicht,das kann man nicht voraussehen,leider...Das tut mir leid für dich und deine damalige Beziehung,ich finde solche dinge schade,aber das leben ist nun mal hart.Wobei ich könnte mir vorerst auch keine Beziehung vorstellen mit dem ich zusammen leben müßte.Davon bin ich erstmal abgesschreckt!!!
>Eine Portion Glück ist echt gefragt in Liebesdingen,und etwas Verstand.Und ich denke meine Menschenkenntnis ist nach dieser Ehe auch etwas stärker geworden,von daher werde ich auch gar nciht so schnell auf einen reinfallen denke ich.Wobei ich manchmal aus einfacher Bedürfnis nach lieben Eorte und nette Gespräche ich echt zulasse,etwas als kleines Mädchen behandelt zu werden.Nun gut ich werde das alles überleben.Sag mal machst du denn auch MAgie oder sowas?Wir haben uns ja diese Internet seite ausgesucht,denke schon mit irgend einer Absicht!?!?!
>Dir auch alles Liebe.
>Gruß
>Penelope

Hallo Penelope,
wenn mein Schreiben Deine Sicht etwas verrückt hat, dann ist das schon mal nicht schlecht,
denn dann ist ja ein bisschen was in Bewegung geraten.
Die Geschichte, die ich Dir von mir geschrieben habe, muss Dir nicht leid tun, denn mir
tut sie auch nicht mehr leid. Sie war einfach so in Ordnung, ich wünsche mir nicht, dass
es anderst gekommen wäre, ich lebe in tiefstem Frieden damit.
Nun, wenn Du wissen willst, was ich in diesem Forum mache und warum ich hier bin, dann
sieh' Dich doch ein wenig um. Ich kann nur jedem sagen, dass auch das Archiv hier sehr,
sehr viel zu geben hat.
Ich wünsche Dir Einblicke und Mut
Gruß Anke

Hunter ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2003 11:57
#14 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

hi
ich bin bzw. war schwarzmagier, genauer gesagt wars mein mentor.
nach einigen jahren der "ausübung" der schwarzen künste bin ich zur erkenntnis gekommen,
daß es nicht dere meine weg ist.
seit dem das sind nun ca. 4jahre versuche ich meine Fähigkeiten und mein wissen für die posetiven
aspekte unseres daseins zu nutzen.
an alle: um eure kritiken betr. mein schreiben an ben zu beantworten gebe ich nun ein kurzes statement ab.
wenn jemand oder etwas eine aktion gegen dich setzt wirst du, sofern du weisst was zu tun ist reagieren. allerdings gibt es eine breitgefecherte palette was schutzzauber und andere "gegenamaßnahmen" angeht. aus diesem grund sollte man genaue informationen in erfahrung bringen, um den richtigen rat geben zu können.
denn von breitband zaubern halte ich persönlich nicht viel.

schönes wochenende
Hunter

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2003 11:47
#15 RE: Ich versteh euch nicht Thread geschlossen

>Hallo zusammen!
>
>Ihr sprecht alle von "weißer Magie", von Engel, Gott und dem Teufel.
>Eine Energie die uns Glück bringt usw...
>Ich versteh euch wirklich nicht, ihr kommt mir vor wie jemand der
>am hellen Tag mit geschlossenen Augen auf der Suche nach dem Lichtschalter
>ist um mehr zu sehen. Was erhofft ihr euch dabei zu finden???

Was erhoffst Du Dir hier zu finden ?
Derjenige, der am hellichten Tag mit geschlossenen Augen auf der Suche nach dem
Lichtschalter ist; bist der nicht auch Du ?

>"Selbsterkenntnis"?? Was stellt ihr euch unter diesem Wort vor?

Vielleicht den Lichtschalter zu suchen und zu finden...?!

Zitat:
>"Beiträge über schwarze Magie oder braune Esoterik werden hier nicht geduldet.
>Beiträge, die hiergegen verstoßen, werden gelöscht."
>Was soll das eigentlich?
>Darf hier nicht jeder seine Meinung sagen?
>Muss ich jetzt auch Angst haben das mein Eintrag gelöscht wird?
>Ich werd euch mal schreiben was ich über euch so denke. Ihr könnt mir ja
>sagen ob ich da richtig liege.
>Im Grunde wissen die meisten von euch nicht an was sie glauben sollen,
>sie glauben an alles was daher kommt, oder eben nur an das was sie so
>glauben wollen. Das meiste was in eurer Umgebung passiert wird sofort
>als "Zeichen" oder ähnliches Gedeutet. Einige von euch glauben bestimmt
>an Schicksal, an das vorher bestimmte Leben.
>Eigentlich hab ich jetzt nichts gesagt und trotzdem einige von euch gut
>getroffen, oder?

Findest Du nicht, daß der Abschnitt oben ( was Du ÜBER uns denkst ) und
der Abschnitt da unten ( was Du denkst ) sehr große Ähnlichkeit miteinander haben ?
>
Jetzt mal zu mir:
>Ich weiß nicht an was ich glauben soll, wenn ich darüber nachdenke ist
>alles irgendwie richtig durcheinander. Ich Glaube auch an übersinnliches
>doch kenn ich mich in diesen Dingen weniger aus als jeder andere von euch.
>Dinge wie Wahrsagen usw. sind meiner Meinung nach erstunken und erlogen.
>
Wenn Wahrsagen erstunken und erlogen ist, wieso wußte Zaubergeist dann
schon gestern, daß ich mir heute wieder ein Gift auswaschen muß, von dem
ich mich vorgestern noch restlos entledigt fühlte ?

Doch glaube ich an das verborgene, das man zwar täglich spürt uns aber
>nicht offen begegnet. Ich glaube an die Macht des bösen, das ihn jedem
>von uns wohnt uns zerfrisst und täglich auf die Probe stellt ohne dass
>wir es merken. Manche sind dieser Kraft mehr gehörig als andere. Und ich
>glaube an die Macht des Guten, das in uns wohnt wie das böse, doch ist
>dies die Kraft die uns für andere da sein lässt. Und hier bin ich auch
>schon wieder da angelangt wo ich nicht mehr weiter weiß.
>Was ist gut?
>Was ist böse?
>Mir wurde mal gesagt:
>"Böse ist das zu der die Mehrheit sagt dass es sich nicht gehört"
>Ich glaube das trifft es am ehesten,

Waren die Juden böse, weil die Mehrheit sagte, daß sie nicht in die Welt gehören ?

aber um so mehr ich darüber
>nachdenke, um so mehr verwirrt es mich.
>
>Naja, auf jeden Fall würd ich mich auf euer feedback freuen.
>ich habe meinerseits alles gesagt und bin auf eure antworten
>gespannt.
>
>mfg
>Adalmar

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen