Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 234 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Denise ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2003 11:54
RE: Re: So viele Zufälle gibts nicht (kann es gar nicht geben..?) Thread geschlossen

Hallo Rolf

Deine Geschichte fand ich interessant und ich will Dir auch etwas dazu schreiben. Ich beschäftige mich zeitweise mit dem Phänomen der sogenanten "Zufälle". Ich glaube, dass das Erkennen der Zufälle etwas mit seinem Inneren zu tun hat. Es ist das Leben, die Korrespondenz zwischen innen und aussen, das mit einem redet. In einem gewissen Zusammenhang, der einem beschäftigt, sieht man die Gegebenheiten als Zufälle und in einem bestimmten Licht. Ich denke aber auch, dass man im Leben gewisse Zufälle anzieht. Nach dem Prinzip, so innen, so aussen.

Dass Du die Zufälle mit Deinen Schwiegereltern zusammenbringst, hat eine grosse Bedeutung. Siehe es mal einfach in diesem Zusammenhang, dann kannst Du es eher angehen. Ich komme dann noch darauf zurück.

Das Du innerhalb von zwölf Jahren die Wohnung drei Mal durch Kündigung verloren hast und dies nun wieder droht, ist für mich eine gutes Beispiel um Dir zu erklären, was ich darüber denke. Es ist tatsächlich kein Zufall, das Du solche Wohnungen mietest. Es hat sehr viel mit Dir zu tun. Nun ist das Unbewusste (Geist, Psyche, was auch immer) anscheinend fähig, solche Wohnungen ohne Dein mentales Erkennen auszusuchen. Wenn Du aber ganz genau hinschaust, siehst Du Zeichen, die Dich das nächste Mal warnen. Schau Dir mal die Leute, bei denen Du gemietet hast und die Häuser ganz ganau an, es gibt hier Aehnlichkeiten, oder im Ablauf des Erstellen des Mietvertrages, irgendwie, rekonsturiere mal alles ganz genau, und Du wirst der Sache vielleicht auf die Schliche kommen. Ein befreundetes Paar von mir mietet zum Beispiel immer sehr teuere Wohnungen, wo nichts funktioniert und die Vermieter nur Geld sehen wollen, sie zahlen zu viel und bekommen zu wenig. Nun schon das Dritte Mal in 4 Jahren, sie haben es vorher auch nicht gewusst. So ein Zufall? Ja und Nein, mann macht es sich irgendwie selbst (aber eben unbewusst).

Auch das mit dem Jobs läuft wahrscheinlich immer aehnlich ab, auch hier gibt es Vorzeichen. Auch hier müsstest Du mal akribisch schauen, unter welchen Vorzeichen, mit welcher Motivation, unter welchen Umständen Du den Job angenommen hast. Dazu gehört auch ganz realistisch zu schauen, ob Du überhaupt mit Deiner Ausbildung und Deinem Charakter andere Jobs bekommst. Dies soll keine Beleidigung sein, sondern Du solltest hinschauen, wo Du stehst im Leben und was Du tust und tun möchtest.

Das mit der Katze kann ich so nun auch nicht erklären. Aber irgendwie passt es wahrscheinlich auch in die Reihe. Weil Du spührst, dass all dies Dir etwas mitteilen will, Du siehst es in dieser Kette, und das ist massgebend.

Deine Schwiegereltern spielen eine wichtige Rolle im Ganzen. Durch diese Verknüpfung versperrst Du Dir die Sicht auf Dein eigenes Leben. Meine Vermutung ist, dass Du Dich unter Druck setzt und Dich an einem fremden Leben misst. Du musst Dich hier tatsächlich lösen. Aber wie? Das ist die grosse Kunst. Vielleicht gehst Du auch noch in Deine eigene Familiengeschichte und siehst mal hin, ob es ähnliche Geschichten gibt, von Personen, die konservativ, religiös und erfolgreich sind und Personen, die ganz anders sind. Du wirst nie wie Deine Schwiegereltern sein können, Du bist ein ganz spezieller Mensch mit Deinen Fähigkeiten, Deinem Charakter, aber auch mit Deinen Nöten.
Du zweifelst an Deinem erfolgreichen Leben, weil Du Dir ständig das Leben und die Anforderungen Deiner Schwiegereltern vor Augen hälst, Dich daran misst (eher unbewusst). Oder das Gefühl hast, Du und Deine Frau tun mit eurem Lebensstil etwas unrechtes.
Dann bringst Du die Missgeschicke und das Unbill in den Zusammenhang mit Deinen Schwiegereltern. Es ist eine Art von Magie, wenn man sich selbst immer den Misserfolg präsentiert. Und doch kann man etwas hinter die Kulissen schauen.

Ich denke, in dem Du ganz genau hinschaust, was in Deinem Leben abläuft, hast die Möglichkeit, Dich von der Verstrickung zu etwas lösen.

Nun, das waren einfach meine Gedanken und Vermutungen, es kann natürlich auch ganz anders sein. Aber ich hoffe, dass es Dir etwas weiterhilft.
Liebe Grüsse
Denise

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen