Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 145 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2003 11:36
RE: Noch´n Gedicht Thread geschlossen

Meine Tochter mit dem russisch klingenden Namen hat mir Ihr neuestes Gedicht auf den PC geladen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, hab Ihr selbstverständlich, wie sich das für einen guten Pap´s gehört Ihr Gedicht ,mit meinen Kommentaren versehen, zurückgeschickt.

Macht Euch selbst ein Bild darüber was besser ist!

Erkenntnisse einer 23 Jährigen (Meine Kommentare dazu)

Ich sitze still in Zeit und Raum, (auf´m Klo)
ist es real oder ein Traum, (ups ein Pups)
leb ich bin ich existent, (riechen tut´s)
die wahre Antwort keiner kennt. (zum Glück)

Ich sehe wie sie läuft, die Zeit (pinkeln muss Sie auch)
das Ende, es ist niemals weit, (na und)
ob gut ob schlecht die Sache ist, (egal)
bleib immer der, der du auch bist. (sag ich doch)

Die Wege gabeln sich sehr oft, (so isses nu)
der eine denkt der andre hofft, (same procedure every time)
ich gehe, bleibe niemals stehn, (sonst wärst du nicht meine Tochter)
sonst wär ich blind, könnte nichts sehn! (und noch weniger erkennen)

Ich weiß nicht ob es wertvoll ist, (wer weiß das schon)
ob man am Ende was vermisst, (hmmm)
doch wichtig ist in dieser Sache, (na was denn?)
bin selber Schuld was ich draus mache! (MEINE TOCHTER)

Manchmal überraschen einen die eigenen Kinder, selbst wenn´s nur eine Tochter ist!

Gruß
Großmeister

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2003 11:54
#2 RE: Noch´n Gedicht Thread geschlossen

>Meine Tochter mit dem russisch klingenden Namen hat mir Ihr neuestes Gedicht auf den PC geladen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, hab Ihr selbstverständlich, wie sich das für einen guten Pap´s gehört Ihr Gedicht ,mit meinen Kommentaren versehen, zurückgeschickt.
>Macht Euch selbst ein Bild darüber was besser ist!
>Erkenntnisse einer 23 Jährigen (Meine Kommentare dazu)
>Ich sitze still in Zeit und Raum, (auf´m Klo)
>ist es real oder ein Traum, (ups ein Pups)
>leb ich bin ich existent, (riechen tut´s)
>die wahre Antwort keiner kennt. (zum Glück)
>
>Ich sehe wie sie läuft, die Zeit (pinkeln muss Sie auch)
>das Ende, es ist niemals weit, (na und)
>ob gut ob schlecht die Sache ist, (egal)
>bleib immer der, der du auch bist. (sag ich doch)
>Die Wege gabeln sich sehr oft, (so isses nu)
>der eine denkt der andre hofft, (same procedure every time)
>ich gehe, bleibe niemals stehn, (sonst wärst du nicht meine Tochter)
>sonst wär ich blind, könnte nichts sehn! (und noch weniger erkennen)
>Ich weiß nicht ob es wertvoll ist, (wer weiß das schon)
>ob man am Ende was vermisst, (hmmm)
>doch wichtig ist in dieser Sache, (na was denn?)
>bin selber Schuld was ich draus mache! (MEINE TOCHTER)
>Manchmal überraschen einen die eigenen Kinder, selbst wenn´s nur eine Tochter ist!
>Gruß
>Großmeister
-
Ach ja, Du bist ja nur
ein Vater ...

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2003 11:06
#3 RE: Noch´n Gedicht Thread geschlossen

>>Meine Tochter mit dem russisch klingenden Namen hat mir Ihr neuestes Gedicht auf den PC geladen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, hab Ihr selbstverständlich, wie sich das für einen guten Pap´s gehört Ihr Gedicht ,mit meinen Kommentaren versehen, zurückgeschickt.
>>Macht Euch selbst ein Bild darüber was besser ist!
>>Erkenntnisse einer 23 Jährigen (Meine Kommentare dazu)
>>Ich sitze still in Zeit und Raum, (auf´m Klo)
>>ist es real oder ein Traum, (ups ein Pups)
>>leb ich bin ich existent, (riechen tut´s)
>>die wahre Antwort keiner kennt. (zum Glück)
>>
>>Ich sehe wie sie läuft, die Zeit (pinkeln muss Sie auch)
>>das Ende, es ist niemals weit, (na und)
>>ob gut ob schlecht die Sache ist, (egal)
>>bleib immer der, der du auch bist. (sag ich doch)
>>Die Wege gabeln sich sehr oft, (so isses nu)
>>der eine denkt der andre hofft, (same procedure every time)
>>ich gehe, bleibe niemals stehn, (sonst wärst du nicht meine Tochter)
>>sonst wär ich blind, könnte nichts sehn! (und noch weniger erkennen)
>>Ich weiß nicht ob es wertvoll ist, (wer weiß das schon)
>>ob man am Ende was vermisst, (hmmm)
>>doch wichtig ist in dieser Sache, (na was denn?)
>>bin selber Schuld was ich draus mache! (MEINE TOCHTER)
>>Manchmal überraschen einen die eigenen Kinder, selbst wenn´s nur eine Tochter ist!
>>Gruß
>>Großmeister
>-
>Ach ja, Du bist ja nur
>ein Vater ...

NUR ein mann, NUR ein vater. Zwei kröten an einem tag. eh bissi habbisch füa oan arme magiejer, mähnste net ach? schöner freund bist du

Hochachtungsvoll
Großmeister

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2003 11:13
#4 RE: Noch´n Gedicht Thread geschlossen

>>>Meine Tochter mit dem russisch klingenden Namen hat mir Ihr neuestes Gedicht auf den PC geladen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, hab Ihr selbstverständlich, wie sich das für einen guten Pap´s gehört Ihr Gedicht ,mit meinen Kommentaren versehen, zurückgeschickt.
>>>Macht Euch selbst ein Bild darüber was besser ist!
>>>Erkenntnisse einer 23 Jährigen (Meine Kommentare dazu)
>>>Ich sitze still in Zeit und Raum, (auf´m Klo)
>>>ist es real oder ein Traum, (ups ein Pups)
>>>leb ich bin ich existent, (riechen tut´s)
>>>die wahre Antwort keiner kennt. (zum Glück)
>>>
>>>Ich sehe wie sie läuft, die Zeit (pinkeln muss Sie auch)
>>>das Ende, es ist niemals weit, (na und)
>>>ob gut ob schlecht die Sache ist, (egal)
>>>bleib immer der, der du auch bist. (sag ich doch)
>>>Die Wege gabeln sich sehr oft, (so isses nu)
>>>der eine denkt der andre hofft, (same procedure every time)
>>>ich gehe, bleibe niemals stehn, (sonst wärst du nicht meine Tochter)
>>>sonst wär ich blind, könnte nichts sehn! (und noch weniger erkennen)
>>>Ich weiß nicht ob es wertvoll ist, (wer weiß das schon)
>>>ob man am Ende was vermisst, (hmmm)
>>>doch wichtig ist in dieser Sache, (na was denn?)
>>>bin selber Schuld was ich draus mache! (MEINE TOCHTER)
>>>Manchmal überraschen einen die eigenen Kinder, selbst wenn´s nur eine Tochter ist!
>>>Gruß
>>>Großmeister
>>-
>>Ach ja, Du bist ja nur
>>ein Vater ...
>NUR ein mann, NUR ein vater. Zwei kröten an einem tag. eh bissi habbisch füa oan arme magiejer, mähnste net ach? schöner freund bist du
>Hochachtungsvoll
>Großmeister
-
Och Du, armer alter Meister
... streichel Dir den grauen Bart und das dicke Fell

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2003 11:34
#5 RE: Noch´n Gedicht Thread geschlossen

>>>>Meine Tochter mit dem russisch klingenden Namen hat mir Ihr neuestes Gedicht auf den PC geladen, was ich euch nicht vorenthalten möchte, hab Ihr selbstverständlich, wie sich das für einen guten Pap´s gehört Ihr Gedicht ,mit meinen Kommentaren versehen, zurückgeschickt.
>>>>Macht Euch selbst ein Bild darüber was besser ist!
>>>>Erkenntnisse einer 23 Jährigen (Meine Kommentare dazu)
>>>>Ich sitze still in Zeit und Raum, (auf´m Klo)
>>>>ist es real oder ein Traum, (ups ein Pups)
>>>>leb ich bin ich existent, (riechen tut´s)
>>>>die wahre Antwort keiner kennt. (zum Glück)
>>>>
>>>>Ich sehe wie sie läuft, die Zeit (pinkeln muss Sie auch)
>>>>das Ende, es ist niemals weit, (na und)
>>>>ob gut ob schlecht die Sache ist, (egal)
>>>>bleib immer der, der du auch bist. (sag ich doch)
>>>>Die Wege gabeln sich sehr oft, (so isses nu)
>>>>der eine denkt der andre hofft, (same procedure every time)
>>>>ich gehe, bleibe niemals stehn, (sonst wärst du nicht meine Tochter)
>>>>sonst wär ich blind, könnte nichts sehn! (und noch weniger erkennen)
>>>>Ich weiß nicht ob es wertvoll ist, (wer weiß das schon)
>>>>ob man am Ende was vermisst, (hmmm)
>>>>doch wichtig ist in dieser Sache, (na was denn?)
>>>>bin selber Schuld was ich draus mache! (MEINE TOCHTER)
>>>>Manchmal überraschen einen die eigenen Kinder, selbst wenn´s nur eine Tochter ist!
>>>>Gruß
>>>>Großmeister
>>>-
>>>Ach ja, Du bist ja nur
>>>ein Vater ...
>>NUR ein mann, NUR ein vater. Zwei kröten an einem tag. eh bissi habbisch füa oan arme magiejer, mähnste net ach? schöner freund bist du
>>Hochachtungsvoll
>>Großmeister
>-
>Och Du, armer alter Meister
>... streichel Dir den grauen Bart und das dicke Fell

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen