Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 137 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
nereku ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2003 10:26
RE: gewissensfrage Thread geschlossen

weisse magie
ich persönlich würde mich nie zu einer der beiden seiten der magie,
noch zur graumagie bekennen. doch stellt sich die frage
ob man nicht eher durch ein wirken beider kräfte
magische wirkung erzielen kann.
ich frage mich, würde jemand der weissmagier ist
einen schwarzmagier heilen`?
meiner meinung nach sind alle elemente
gut, böse, licht, schatte, liebe, wind, feuer, wasser, hass, dunkelheit, erde, luft (usw.)
teil eines ganzen
und nur wenn wir diesem ganzen entspingen
können wir das allertiefste wirken.
es gibt situationen jenseis von gut und böse,
weiss oder schwarz, doch wenn man sich strikt zu einer seite bekennt
strikt an eine seite bindet legt man sich an die ketten dieser
diese welt ist nicht rein weiss,
oder rein schwarz.

Lain ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2003 10:32
#2 RE: gewissensfrage Thread geschlossen

>weisse magie
>ich persönlich würde mich nie zu einer der beiden seiten der magie,
>noch zur graumagie bekennen. doch stellt sich die frage
>ob man nicht eher durch ein wirken beider kräfte
>magische wirkung erzielen kann.
>ich frage mich, würde jemand der weissmagier ist
>einen schwarzmagier heilen`?
>meiner meinung nach sind alle elemente
>gut, böse, licht, schatte, liebe, wind, feuer, wasser, hass, dunkelheit, erde, luft (usw.)
>teil eines ganzen
>und nur wenn wir diesem ganzen entspingen
>können wir das allertiefste wirken.
>es gibt situationen jenseis von gut und böse,
>weiss oder schwarz, doch wenn man sich strikt zu einer seite bekennt
>strikt an eine seite bindet legt man sich an die ketten dieser
>diese welt ist nicht rein weiss,
>oder rein schwarz.

hallo nereku,

nun großmeisters antwort kann ich nicht viel hinzufügen,
ich denke das man keine unterschiede zwischen 'schwarz' und 'weiß' machen sollte, ich denke das wir hie von ein und dem selben reden.....
ich denke das es sich ähnlich verhält wie mit einem fluß, mal gibt es ruhige abschnitte, und dann wiederum reisende ströme, doch im allgemeinen ist das doch nur fließendes wasser *ja ich weiß ist ein doofer vergleich nur mir viel nichts besseres ein*

ansonsten schließe ich mich dem großmeister in seiner antwort an
gruß
Lain

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2003 10:13
#3 RE: gewissensfrage Thread geschlossen

ich persönlich würde mich nie zu einer der beiden seiten der magie,
nur wer denkt das weiß das gegenteil von schwarz ist, so wie du,muß polarisieren.

ich frage mich, würde jemand der weissmagier ist
>einen schwarzmagier heilen`? Wenn es dem ganzen nützt, ja ohne wenn und aber.

diese welt ist nicht rein weiss.
-- doch das ist sie, nur nicht für dich weil du in weiß das gegenteil von schwarz siehst. genauso wie es für dich nur die lüge oder die wahrheit gibt.
und wenn man deiner vorstellung folgen würde, wäre es besser die lüge mit der wahrheit zu verbinden weil man dann der wahrheit näher kommt.( ein sehr gefährlicher schwachsinn)

diese welt ist nicht rein weiss,
das weiß keiner besser als die weißen, deshalb geben wir uns doch alle mühe sie weißer zu machen.

doch wenn man sich strikt zu einer seite bekennt
>strikt an eine seite bindet legt man sich an die ketten
Wenn man sich der weisheit zu wendet legt man sich dann an ketten wenn man der dummheit entsagt?
wer erluchtung sucht darf nicht verfinsterung anstreben, ist doch logisch oder.

in liebe
Großmeister

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen