Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2003 10:42
RE: Re: Thema: Magie der Psyche Thread geschlossen

>Immer wieder nehmen Menschen mit mir Kontakt auf, die meinen, einem bösen Zauber unterworfen zu sein, dabei haben sie "lediglich" erkennbar psychische Probleme. Bei der Exploration zu dem sie bedrückenden Phänomen stellt sich dann meist heraus, dass sie in hohem Maße therapieresistent sind, was heißen soll, sie hatten meist schon etliche Psychotherapien hinter sich und waren nicht bereit, ihre Neurose abzulegen. Dafür erwarten sie sich von der Magie Hilfe, indem sie als einen Hokuspokusservice verstehen. Der Magier macht, empfiehlt Kredenzien und schreibt ein Ritual vor und übermorgen ist alles in Butter. Nichts wird in Butter sein, denn diese Menschen sind einen Pakt mit ihrer Neurose eingegangen, sie hegen und pflegen sie, wie sie anderseits hassen und an ihr leiden.
>Das Magie auch bei psychischen Problemen heilsam sein kann, soll hier nicht breit getreten werden, das ist eine Banalität, die auch jeder Pfarrer und Psychologe bestätigen wird. Nein, was ich ins Gespräch bringen möchte ist, wie gehen wir mit Menschen um, die in ihrem neurotischen "Rumpelstilzchen-Zauber" verschlossen sind und sich der Magie zuwenden. Also ich halte es so, dass ich solche Menschen abweise und ihnen eine psychologische Behandlung empfehle. Denn verstricken sich diese Menschen in die Magie, wird sie die Magie nicht heilen, sondern aufzehren. Ein jeder von uns kennt, glaube ich, genügend magisch und esoterisch Durchgeknallte, die sich zu ihrer Ausgangsneurose noch eine entsprechend verquaste magische Unterfütterung zugelegt haben und denen im Grunde nicht mehr zu helfen ist, weil sie der Macht ihrer selbstgenährten Dämonen zum Opfer gefallen sind.
>Um was es in diesem Zusammenhang auch geht, ist die Verantwortung des Magiers und der Hexe, sich im rechten Moment zu verweigern. Wir können dadurch vielleicht nicht Schlimmeres verhindern, aber womöglich installieren wir durch unsere ausgesprochene Verweigerung ein Tor, aus dem sich der Verirrte, wenn es ihm zuviel wird, noch retten kann.
>Alles Liebe
>Zaubergeist

Vielleicht versteht orphen ja den text von zaubergeist, ich meine das past.
Großmeister

Orphen ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2003 10:27
#2 RE: Re: Thema: Magie der Psyche Thread geschlossen

>>Immer wieder nehmen Menschen mit mir Kontakt auf, die meinen, einem bösen Zauber unterworfen zu sein, dabei haben sie "lediglich" erkennbar psychische Probleme. Bei der Exploration zu dem sie bedrückenden Phänomen stellt sich dann meist heraus, dass sie in hohem Maße therapieresistent sind, was heißen soll, sie hatten meist schon etliche Psychotherapien hinter sich und waren nicht bereit, ihre Neurose abzulegen. Dafür erwarten sie sich von der Magie Hilfe, indem sie als einen Hokuspokusservice verstehen. Der Magier macht, empfiehlt Kredenzien und schreibt ein Ritual vor und übermorgen ist alles in Butter. Nichts wird in Butter sein, denn diese Menschen sind einen Pakt mit ihrer Neurose eingegangen, sie hegen und pflegen sie, wie sie anderseits hassen und an ihr leiden.
>>Das Magie auch bei psychischen Problemen heilsam sein kann, soll hier nicht breit getreten werden, das ist eine Banalität, die auch jeder Pfarrer und Psychologe bestätigen wird. Nein, was ich ins Gespräch bringen möchte ist, wie gehen wir mit Menschen um, die in ihrem neurotischen "Rumpelstilzchen-Zauber" verschlossen sind und sich der Magie zuwenden. Also ich halte es so, dass ich solche Menschen abweise und ihnen eine psychologische Behandlung empfehle. Denn verstricken sich diese Menschen in die Magie, wird sie die Magie nicht heilen, sondern aufzehren. Ein jeder von uns kennt, glaube ich, genügend magisch und esoterisch Durchgeknallte, die sich zu ihrer Ausgangsneurose noch eine entsprechend verquaste magische Unterfütterung zugelegt haben und denen im Grunde nicht mehr zu helfen ist, weil sie der Macht ihrer selbstgenährten Dämonen zum Opfer gefallen sind.
>>Um was es in diesem Zusammenhang auch geht, ist die Verantwortung des Magiers und der Hexe, sich im rechten Moment zu verweigern. Wir können dadurch vielleicht nicht Schlimmeres verhindern, aber womöglich installieren wir durch unsere ausgesprochene Verweigerung ein Tor, aus dem sich der Verirrte, wenn es ihm zuviel wird, noch retten kann.
>>Alles Liebe
>>Zaubergeist
>Vielleicht versteht orphen ja den text von zaubergeist, ich meine das past.
>Großmeister

Lieber Großmeister
welchen Text von Zaubergeist meinst du.
Falls du meinst, das ich auch einer dieser Menschen bin von denen du gesprochen hast bist du im Irrtum. Ich Nutze die Magie nicht für mich, nicht ganz, denn ich lerne sie nur um Erkenntnis und Wissen zu erlangen, kuzgesagt Vollkommenheit. Fast Nie (nie sollte man nie sagen) werde ich sie rein für mich einsetzen, ich will nur etwas über sie erfahren und lernen zu befreifen.
Ich habe selber keine Physischen oder psychischen Probleme. Ich hatte welche, aber da habe ich nicht in der Magie zuflucht gefunden, das habe ich ohne Hilfsmittel in die Reihe bekommen.
Magier will ich vieleicht auch nur deswegen werden wegen dem Manga Orphen und reichlichen Spielen mit Magiern, aber das weiß ich nicht. Fakt ist ich möchte mehr darüber erfahren und werde mein bestmögliches dafür tun.
In Liebe
Orphen

PS: Meine Texte scheinen vieleicht ungeordnet zusein, aber das liegt daran, dass ich so schreibe wie ich gerade denke, also wie ich gerade fühle.

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2003 10:40
#3 RE: Re: Thema: Magie der Psyche Thread geschlossen

... durchschnittlich 400 Leute täglich klicken sich in dieses Forum.
Sonnt Euch in Eurer Sonne
Zaubergeist

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen