Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 331 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Seiten 1 | 2
Janina ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2005 13:54
RE: Ego Thread geschlossen

Hi Zusammen!
Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.

Zulassen, erkennen, loslassen.
Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?

Gruß Janina

Lain ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:47
#2 RE: Ego Thread geschlossen

>Hi Zusammen!
>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>Zulassen, erkennen, loslassen.
>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>Gruß Janina

hallo janina,

mach dir nicht soviele gedanke zum ego, mach dir lieber mal gedanken zu mir

grüße Lain

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:14
#3 RE: Ego Thread geschlossen

>>Hi Zusammen!
>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>Gruß Janina
>hallo janina,
>mach dir nicht soviele gedanke zum ego, mach dir lieber mal gedanken zu mir
>grüße Lain

Da hast du mich jetzt aber auf dem linken Fuß erwischt. Da weiß ich nicht, was ich sagen soll.

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2005 13:52
#4 RE: Ego Thread geschlossen

>Hi Zusammen!
>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>Zulassen, erkennen, loslassen.
>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>Gruß Janina
Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
Lieben Gruß
Zaubergeist

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2005 13:17
#5 RE: Ego Thread geschlossen

>>Hi Zusammen!
>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>Gruß Janina
>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>Lieben Gruß
>Zaubergeist

Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2005 13:32
#6 RE: Ego Thread geschlossen

>>>Hi Zusammen!
>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>Gruß Janina
>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>Lieben Gruß
>>Zaubergeist
>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
Zaubergeist

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2005 13:52
#7 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>Hi Zusammen!
>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>Gruß Janina
>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>Lieben Gruß
>>>Zaubergeist
>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>Zaubergeist

Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"

formidolosus ( gelöscht )
Beiträge:

27.07.2005 13:05
#8 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>Gruß Janina
>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>Lieben Gruß
>>>>Zaubergeist
>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>Zaubergeist
>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
Liebe Grüße, formidolosus!

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:58
#9 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>Gruß Janina
>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>Lieben Gruß
>>>>>Zaubergeist
>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>Zaubergeist
>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>Liebe Grüße, formidolosus!


Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.

Sandra ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:36
#10 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>Zaubergeist
>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>Zaubergeist
>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>Liebe Grüße, formidolosus!
>
>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.

Niemand hat dich angegriffen. In keinem der Beiträge kann ich das erkennen. Vielleicht provoziert, ja. Wenn du dich als angegriffen fühlst hat die Provokation ja gefruchtet und sollte dir etwas zeigen.
Gruß Sandra

formidolosus ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:44
#11 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>Zaubergeist
>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>Zaubergeist
>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>Liebe Grüße, formidolosus!
>
>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.
Du das war kein Angriff, sondern lediglich die Funktionsweise des Egos.
Erstaunlich BZW natürlich ist es, daß du es als Angriff wertest.
Wenn ich angreife, dann sieht das meistens etwas anders aus :-).
Liebe grüße, formidolosus!

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:55
#12 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>>Zaubergeist
>>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>>Zaubergeist
>>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>>Liebe Grüße, formidolosus!
>>
>>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.
>Du das war kein Angriff, sondern lediglich die Funktionsweise des Egos.
>Erstaunlich BZW natürlich ist es, daß du es als Angriff wertest.
>Wenn ich angreife, dann sieht das meistens etwas anders aus :-).
>Liebe grüße, formidolosus!


Nein, Das was Du geschrieben hast hab ich nicht als Angriff gesehen. Aber mein Ego hat das was Zaubergeist mir geantwortet hat als Angriff gesehen... finde ich, an der Stelle wo ich jetzt bin auch völlig normal. Dafür bin ich aber auch hier, zum begreifen, zum Abbauen von Wunschvorstellungen und solchen Sachen. Und ich kann lernen mich klarer auszudrücken. Zaubergeist hat mich halt in dem Moment richtig getroffen, fand ich in dem Moment Scheiße, aber jetzt im Nachhinein gut, weil ich so gezwungen bin mein Bild zu verändern.

Sandra ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:38
#13 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>>>Zaubergeist
>>>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>>>Zaubergeist
>>>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>>>Liebe Grüße, formidolosus!
>>>
>>>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.
>>Du das war kein Angriff, sondern lediglich die Funktionsweise des Egos.
>>Erstaunlich BZW natürlich ist es, daß du es als Angriff wertest.
>>Wenn ich angreife, dann sieht das meistens etwas anders aus :-).
>>Liebe grüße, formidolosus!
>
>Nein, Das was Du geschrieben hast hab ich nicht als Angriff gesehen. Aber mein Ego hat das was Zaubergeist mir geantwortet hat als Angriff gesehen... finde ich, an der Stelle wo ich jetzt bin auch völlig normal. Dafür bin ich aber auch hier, zum begreifen, zum Abbauen von Wunschvorstellungen und solchen Sachen. Und ich kann lernen mich klarer auszudrücken. Zaubergeist hat mich halt in dem Moment richtig getroffen, fand ich in dem Moment Scheiße, aber jetzt im Nachhinein gut, weil ich so gezwungen bin mein Bild zu verändern.

Das hast du nur als Angriff gesehen weil er deine Erwartungen nicht erfüllt hat.

formidolosus ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:08
#14 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>>>Zaubergeist
>>>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>>>Zaubergeist
>>>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>>>Liebe Grüße, formidolosus!
>>>
>>>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.
>>Du das war kein Angriff, sondern lediglich die Funktionsweise des Egos.
>>Erstaunlich BZW natürlich ist es, daß du es als Angriff wertest.
>>Wenn ich angreife, dann sieht das meistens etwas anders aus :-).
>>Liebe grüße, formidolosus!
>
>Nein, Das was Du geschrieben hast hab ich nicht als Angriff gesehen. Aber mein Ego hat das was Zaubergeist mir geantwortet hat als Angriff gesehen... finde ich, an der Stelle wo ich jetzt bin auch völlig normal. Dafür bin ich aber auch hier, zum begreifen, zum Abbauen von Wunschvorstellungen und solchen Sachen. Und ich kann lernen mich klarer auszudrücken. Zaubergeist hat mich halt in dem Moment richtig getroffen, fand ich in dem Moment Scheiße, aber jetzt im Nachhinein gut, weil ich so gezwungen bin mein Bild zu verändern.
Wunderbar, du kannst also bereits frontal beobachten und konkrete Stellungen beziehen.
Es ist die Frage, ob du wirklich ein Bild verändern mußt.
Vielmehr geht es doch darum, sich von Bildern und dergleichen zu befreien.
Naja, daß mit der Befreiung von Illusionen ist halt auch so ne Sache, denn dazu müßte man wissen, was Sache ist, was jetzt hier nicht das Thema ist.

Liebe Grüße, formidolosus!

Janina ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2005 13:15
#15 RE: Ego Thread geschlossen

>>>>>>>>>>Hi Zusammen!
>>>>>>>>>>Wie geht ihr damit um, wenn euer Ego sich meldet, etws zum Vorschein kommt, dass ihr nicht so gern seht. Ich sehe bei mir noch nicht alles gern, weil ich mich noch nicht so liebe, wie ich bin. Ich hab gern weggedrängt, nur gweisse Teile in mir zugelassen und gepflegt.
>>>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen.
>>>>>>>>>>Zulassen, das Gefühl ist da, ich dränge es nicht weg.
>>>>>>>>>>Erkennen, ich gestehe mir ein, dass ich gerade Eifersuchtsgefühle oder Rachegefühle oder Minderwertigkeitsgefühle habe.
>>>>>>>>>>Loslassen, in eine andere Rille gehen. Und nächstes Mal das gleiche wieder und jedes Mal wird es etwas leichter?
>>>>>>>>>>Gruß Janina
>>>>>>>>>Grundsätzlich: Die, die diese Frage stellte, unterscheidet sich nicht von dem Ego.
>>>>>>>>>Ist es so, willst Du dich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen. Das konnte nur Münchhausen und der war bekanntlich ein Lügner.
>>>>>>>>>Zulassen, erkennen, loslassen ist kein Prozeß, also keine Abfolge, sondern eine Gleichzeitigkeit. Ist es hingegen Abfolge ist es Wandel und dann kannst Du darauf hoffen, daß es auch allmählich besser wird, bzw. Du Dich mit Deinen Mängeln besser fühlst als zuvor.
>>>>>>>>>Aber im Prinzip verstehe ich nicht, worauf Du hinaus willst. Willst Du Erleuchtung? Dann vergiß es. Erleuchtung schmückt das Ego nicht, und wenn schon, dann bist Du gaga, wie so viele Esofuzzis.
>>>>>>>>>Lieben Gruß
>>>>>>>>>Zaubergeist
>>>>>>>>Jeder fängt doch mal an. Und es ist für mich klar, dass ich nicht sofort alles perfekt mache.
>>>>>>>>Ich will erst mal zu mir und meine Motive kennen, ich will wissen wer ich bin, dann seh ich weiter, was ich dann will.
>>>>>>>>Ich weiß, dass Erleuchtung das Ego nicht schmückt.
>>>>>>>Ach das Ich ist schon was dolles, und wir sind ja alle so einzigartig und müssen noch so viel über uns erfahren, damit das dolle Ich so richtig dolle Ahnung von sich hat. Wie recht Du hast. Lerne Deine Motive kennen, und wenn Du sie kennst, lerne die Motive der Motive kennen und am Ende weißt Du, Dein Ich, was Du bist und dann siehst Du, Dein Ich, weiter.
>>>>>>>Viel Glück auf Deinem Weg, wünscht Dir
>>>>>>>Zaubergeist
>>>>>>Hm, wo ich wieder beim Thema Illusion und seine Wirkung angelangt bin.
>>>>>>Hatte mir gewünscht etwas anderes zu lesen, wenn DU mir auf etwas antwortest.
>>>>>>Ich versteh: "Du bist hier nicht beim Wunschkonzrert und Dein eideidei kannst Du dir in die Haare schmiern!"
>>>>>Also Eifersucht ist eine Geisteskrankheit.
>>>>>Das Ego möchte besitzen und meldet einen vermeindlichen Anspruch auf Übereignung von Leib und Seele anderer Personen an.
>>>>>Eifersucht findet ihren Nährboden immer da, wo sich Mensch selbst bewertet und mit anderen Illusionen vergleicht.
>>>>>Wenn du eifersüchtig bist, dann bist du eifersüchtig auf und steckst im Konkurrenzdenken.
>>>>>Die betreffende Person gehört niemandem, also daher übergibt sich Ego mit leerem magen.
>>>>>Beobachte die Befindlichkeiten des Egos, ohne die Befindlichkeiten zu verkörpern.
>>>>>Befreie dich von der Macht und fang an, dich mit deinem Ego zu "einigen" :-).
>>>>>Liebe Grüße, formidolosus!
>>>>
>>>>Danke! formi, ich versteh zwar auch die "Angriffe" aber mit so einer Aussage kann ich fixer was anfangen.
>>>Du das war kein Angriff, sondern lediglich die Funktionsweise des Egos.
>>>Erstaunlich BZW natürlich ist es, daß du es als Angriff wertest.
>>>Wenn ich angreife, dann sieht das meistens etwas anders aus :-).
>>>Liebe grüße, formidolosus!
>>
>>Nein, Das was Du geschrieben hast hab ich nicht als Angriff gesehen. Aber mein Ego hat das was Zaubergeist mir geantwortet hat als Angriff gesehen... finde ich, an der Stelle wo ich jetzt bin auch völlig normal. Dafür bin ich aber auch hier, zum begreifen, zum Abbauen von Wunschvorstellungen und solchen Sachen. Und ich kann lernen mich klarer auszudrücken. Zaubergeist hat mich halt in dem Moment richtig getroffen, fand ich in dem Moment Scheiße, aber jetzt im Nachhinein gut, weil ich so gezwungen bin mein Bild zu verändern.
>Wunderbar, du kannst also bereits frontal beobachten und konkrete Stellungen beziehen.
>Es ist die Frage, ob du wirklich ein Bild verändern mußt.
>Vielmehr geht es doch darum, sich von Bildern und dergleichen zu befreien.
>Naja, daß mit der Befreiung von Illusionen ist halt auch so ne Sache, denn dazu müßte man wissen, was Sache ist, was jetzt hier nicht das Thema ist.
>Liebe Grüße, formidolosus!

Gell, ich mach mich *gg*
Was Sache ist, krieg ich schon noch zur richtigen Zeit raus. Will mich erst mal drauf konzentrieren, wo ich zu pieksen bin und was ich hier noch so offen und zwischen den Zeilen rauslesen kann, was ich verstehe.
Ein bisschen musste ich das Bild von Zaubergeist schon verändern, weil ich mir da echt was drumherum gebaut hatte, das war mir aber auch schon vor seiner Antwort etwas klar geworden.
Bin noch einem Fuß in der Esoterik-Alice im Wunderland-Welt drin, wo man sich gern wen verherrlicht, weils so einfach und schön ist, sich von jemandem das Bild zu bauen, das man gern sehen will.

Seiten 1 | 2
«« Abschluss
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen