Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

30.06.2005 13:26
RE: Antwort zum Thema Angst und Traurigkeit Thread geschlossen

Warum umgehen mit Angst und Traurigkeit? Warum Energie in die Verdrängung verschwenden? Warum nicht mit der Angst und Traurigkeit sein? Gelingt es, kommt die Kraft der Lösung aus diesem Einsein.
Licht und Liebe
Zaubergeist

Schwimmerin ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2005 13:40
#2 RE: Antwort zum Thema Angst und Traurigkeit Thread geschlossen

>Warum umgehen mit Angst und Traurigkeit? Warum Energie in die Verdrängung verschwenden? Warum nicht mit der Angst und Traurigkeit sein? Gelingt es, kommt die Kraft der Lösung aus diesem Einsein.
>Licht und Liebe
>Zaubergeist

Manchmal hätte man gerne eine starke Schulter an die man sich in Zeiten der Traurigkeit lehnen kann. Dann neigt man den Kopf zur Seite und legt ihn auf die eigene Schulter. Manchmal hilft es ein paar Zeilen hier rein zu schreiben um das Gefühl zu haben gehört zu werden. Ich weiss, dass die Sonne wieder kommt und Tränen nur Tränen sind die man auch nicht immer zurückhalten muss. Man darf sich auch mal fallen lassen. Durch. Ich freu mich, dass ich "zulassen - einlassen und loslassen" hier gelesen hab. Man muss nicht immer hart sein und man kommt durch.
Lieben Gruß und einen Dank an diese Seite,
Ianalex

tommyko ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2005 13:51
#3 RE: Antwort zum Thema Angst und Traurigkeit Thread geschlossen

>>>Warum umgehen mit Angst und Traurigkeit? Warum Energie in die Verdrängung verschwenden? Warum nicht mit der Angst und Traurigkeit sein? Gelingt es, kommt die Kraft der Lösung aus diesem Einsein.
>>>Licht und Liebe
>>>Zaubergeist
>>Manchmal hätte man gerne eine starke Schulter an die man sich in Zeiten der Traurigkeit lehnen kann. Dann neigt man den Kopf zur Seite und legt ihn auf die eigene Schulter. Manchmal hilft es ein paar Zeilen hier rein zu schreiben um das Gefühl zu haben gehört zu werden. Ich weiss, dass die Sonne wieder kommt und Tränen nur Tränen sind die man auch nicht immer zurückhalten muss. Man darf sich auch mal fallen lassen. Durch. Ich freu mich, dass ich "zulassen - einlassen und loslassen" hier gelesen hab. Man muss nicht immer hart sein und man kommt durch.
>>Lieben Gruß und einen Dank an diese Seite,
>>Ianalex
>Hallo Schwimmerin,
>also dir reicht nur die Illusion gehört zu werden.
>Also für mich hört sich dein Beitrag zu sehr nach Selbstmitleid und mangelnder Selbstliebe an.
>Zaubergeist schrieb, warum Energie in die Verdrängung verschwenden, warum nicht mit der Traurigkeit sein?
>Ich befürchte ja fast, dass hier bald der große Wettbewerb losgeht, wer am traurigsten oder am ängstlichsten ist.
>Schön ist es, wenn dich die Energie, die du aus diesem Forum ziehen kannst erreicht. Nicht schön ist es, wenn du sie mit deiner Traurigkeit sublimierst, denn dann wärst du wieder bei genau der Verdrängung angelangt, von der Zaubergeist schrieb.
>Ach ja, es heißt "zulassen-erkennen und loslassen".
>Gruß Sandra




ich denke man braucht eine gewisse angst und traurigkeit um sich selbst zu schützen, denn aus fehlern lernt man ja angeblich, wenn man im leben mit ein wenig angst lebt kann einem nicht so schnell was passieren , denn man passt auf sich selbst ein wenig mehr auf, so sehe ich das auf jeden fall.
traurigkeit ist auch wichtig, denn an sonsten geht es uns ja nicht besser.
wenn ich weine oder traurig binn denke ich über das alles nach und mir geht es auch wieder besser.

Schwimmerin ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2005 13:40
#4 RE: Antwort zum Thema Angst und Traurigkeit Thread geschlossen

>>>Warum umgehen mit Angst und Traurigkeit? Warum Energie in die Verdrängung verschwenden? Warum nicht mit der Angst und Traurigkeit sein? Gelingt es, kommt die Kraft der Lösung aus diesem Einsein.
>>>Licht und Liebe
>>>Zaubergeist
>>Manchmal hätte man gerne eine starke Schulter an die man sich in Zeiten der Traurigkeit lehnen kann. Dann neigt man den Kopf zur Seite und legt ihn auf die eigene Schulter. Manchmal hilft es ein paar Zeilen hier rein zu schreiben um das Gefühl zu haben gehört zu werden. Ich weiss, dass die Sonne wieder kommt und Tränen nur Tränen sind die man auch nicht immer zurückhalten muss. Man darf sich auch mal fallen lassen. Durch. Ich freu mich, dass ich "zulassen - einlassen und loslassen" hier gelesen hab. Man muss nicht immer hart sein und man kommt durch.
>>Lieben Gruß und einen Dank an diese Seite,
>>Ianalex
>Hallo Schwimmerin,
>also dir reicht nur die Illusion gehört zu werden.
>Also für mich hört sich dein Beitrag zu sehr nach Selbstmitleid und mangelnder Selbstliebe an.
>Zaubergeist schrieb, warum Energie in die Verdrängung verschwenden, warum nicht mit der Traurigkeit sein?
>Ich befürchte ja fast, dass hier bald der große Wettbewerb losgeht, wer am traurigsten oder am ängstlichsten ist.
>Schön ist es, wenn dich die Energie, die du aus diesem Forum ziehen kannst erreicht. Nicht schön ist es, wenn du sie mit deiner Traurigkeit sublimierst, denn dann wärst du wieder bei genau der Verdrängung angelangt, von der Zaubergeist schrieb.
>Ach ja, es heißt "zulassen-erkennen und loslassen".
>Gruß Sandra

Hi! Verdrängt hab ich nix. Ja, die Erkenntnis hat gefehlt. Hab dank!
Ianalex

«« 50%
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen