Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 173 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2005 13:19
RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
Zaubergeist

Wetterfisch ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2005 13:50
#2 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>Zaubergeist
Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
Wetterfisch

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2005 09:54
#3 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>Zaubergeist
>Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
>unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
>way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
>um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
>gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
>Wetterfisch

Siehste lieber Wetterfisch so langsam peilst du doch in den Raum, oder meinst du mit Herz die Pumpe?
öffnet die Herzen und herzt die Öffnungen.
Gruß Großmeister

Wetterfisch ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2005 13:23
#4 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>>Zaubergeist
>>Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
>>unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
>>way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
>>um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
>>gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
>>Wetterfisch
>Siehste lieber Wetterfisch so langsam peilst du doch in den Raum, oder meinst du mit Herz die Pumpe?
>öffnet die Herzen und herzt die Öffnungen.
>Gruß Großmeister
Hallo Großmeister
Mit Herz mein ich Herz! Du weißt schon! Dies Organ welches gleichermaßen im Brustkorb sowie im Kopf
als auch im Magen präsent ist, wenn man denn mutig genug ist! Der Wetterfisch

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2005 13:22
#5 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>Zaubergeist
>Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
>unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
>way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
>um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
>gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
>Wetterfisch

Lieber Wetterfisch,
Unduldsamkeit kann ebenso eine Tugend wie Duldsamkeit eine Untugend sein. Ablehnen wäre demnach ebenso ein Fortschritt, wie Annehmen einem Rückschritt gleich käme. Und das mit dem Mega-Giga-Raum ist so schrecklich mega-giga, daß darüber zu reden, zu schweigen heißt.
Womit wieder einmal allen Widersprüchen genüge getan ist.
Licht und Liebe
Zaubergeist

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

18.04.2005 13:16
#6 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>>Zaubergeist
>>Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
>>unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
>>way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
>>um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
>>gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
>>Wetterfisch
>Lieber Wetterfisch,
>Unduldsamkeit kann ebenso eine Tugend wie Duldsamkeit eine Untugend sein. Ablehnen wäre demnach ebenso ein Fortschritt, wie Annehmen einem Rückschritt gleich käme. Und das mit dem Mega-Giga-Raum ist so schrecklich mega-giga, daß darüber zu reden, zu schweigen heißt.
>Womit wieder einmal allen Widersprüchen genüge getan ist.
>Licht und Liebe
>Zaubergeist

Ja, manchmal sind wir unheimlich schlau, und am schausten sind wir wenn wir am dümmsten scheinen.
Zaubergeist ist ein weiser Mann. er zeichnet einen Widerspruch, der keiner ist. Der, der den widerspruch sieht, widerspricht und spricht wieder und wieder. Der, der versteht, füllt mit magischer Leere den raum.

Ein Shaolinschüler übt an dieser weisheit oft jahrelang, bis er begreift, dass es kein widerspruch ist, wenn man eine eisenstange über den schädel gezogen bekommt und der schädel ganz bleibt aber die eisenstange verbogen ist.

Licht und Liebe
Großmeister

Wetterfisch ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2005 13:42
#7 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>>>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>>>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>>>>Zaubergeist
>>>>Wo wir aufgehört haben... Wo wir angefangen haben... und wer ist überhaupt WIR? Wir sind DIE, die
>>>>unaufhörlich anfangen und aufhören. Manchmal sind wir unglaublich schlau and sometimes there`s no
>>>>way out! Also, schau doch heut Nacht mal in den Himmel! Bei diesem Anblick bedarf es keinem Talent
>>>>um Käse hinzunehmen. An-Nehmen wäre schon ein Fortschritt! Und Toleranz lässt sich üben. Es tut auch
>>>>gar nicht weh! Hey! Hier ist ständig die Rede von diesem Mega-Gega-Raum( hab ich immer noch nicht geblickt) Was ist denn mit Herz offenhalten? Das ist wohl zu dekadent or what? Full moon greetings
>>>>Wetterfisch
>>>Lieber Wetterfisch,
>>>Unduldsamkeit kann ebenso eine Tugend wie Duldsamkeit eine Untugend sein. Ablehnen wäre demnach ebenso ein Fortschritt, wie Annehmen einem Rückschritt gleich käme. Und das mit dem Mega-Giga-Raum ist so schrecklich mega-giga, daß darüber zu reden, zu schweigen heißt.
>>>Womit wieder einmal allen Widersprüchen genüge getan ist.
>>>Licht und Liebe
>>>Zaubergeist
>>Ja, manchmal sind wir unheimlich schlau, und am schausten sind wir wenn wir am dümmsten scheinen.
>>Zaubergeist ist ein weiser Mann. er zeichnet einen Widerspruch, der keiner ist. Der, der den widerspruch sieht, widerspricht und spricht wieder und wieder. Der, der versteht, füllt mit magischer Leere den raum.
>>Ein Shaolinschüler übt an dieser weisheit oft jahrelang, bis er begreift, dass es kein widerspruch ist, wenn man eine eisenstange über den schädel gezogen bekommt und der schädel ganz bleibt aber die eisenstange verbogen ist.
>>Licht und Liebe
>>Großmeister
>
>Tach Großmeesta,
>ja also dit mit dem schlau sein und dumm sein, darüba mach ick mir nu echt jar keene Jedanken. Mich interessiert mehr die Stange von dem Schaolingmeesta, ick gloobe ick würd die och weich bekommen ohne dass ma se so eenem armen Schüla uffm Koppe hauen muss. Ick sehe alladings beim Zaubajeist keenen Wiedaspruch, aba ick spreche trotzdem wieder und wieder. Ick gloobe du bist im großen und janzen ja een heller Kopp, aba warum dit so is weeßte ooch nich, oda? Ick könnt dir dit ja mal erklärn, aba dafür müssteste ja doch mal vorbeikommen, denn dit jeht hier nich so im Intanet, aba vajiss de Stange nich, die brauch ick dafür!
>Susi beherrscht nich nur den ollen Trick vom Schaolingmeesta wie man harte Stangen am Koppe verbiegt, sondan se weeß ooch wie man verbogene Stangen dazu kricht dass se sich von selba wieda grade biejen. Ob de dit nu gloobst oda nich, ooch dit is Majie.
>Mehr Licht auf harte Stangen,
>Susi
Hey Susi! Ich hab mir übrigens mal irgendwann so ein nackengeformtes Getreidekissen für den steifen
Nacken besorgt! Gar nicht so übel, wenns heiß genug ist. In der Mikrowelle erwärmt braucht das Ding
allerdings auch ein Glas Wasser. Am Anfang hab ichs ohne Wasser erhitzt. Kurze Zeit später stand
mein micro-wave-ofen in Flammen. Ich schwöre: niemals hab ich mehr geschwitzt. Außer an dem Tag,
wo ich mit gutem Gras unter der Allways durch den Zoll nach Paris gestiefelt bin! Das ist lange her!
Sag mal, was wollt ich eigentlich sagen? Ach ja,sowas wie: Natur heitzt ein! Oder so...
Fetten Gruß,jo! ( Hab pubertierende Kinder und bin selbst auch noch nicht so ganz erwachsen )
und außerdem hab ich schon ewig keinen Rotwein gekostet. Mensch, der macht ja voll gaga!!!

MicRophone ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2005 13:42
#8 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>Zaubergeist

...bin noch da und hab momentan ein bissl mehr zu tun..
Habe die Gespräche der letzten Tage verfolgt,
hatte allerdings mehr davon, einfach nur mal zu lesen..
Gab mir nicht sonderlich das Gefühl, dazu etwas sagen zu müssen...

Also bis bald
auf Magie und Kunst

Grüsse durch's MicRophone

Sonnenstark ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2005 13:00
#9 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>Zaubergeist
>...bin noch da und hab momentan ein bissl mehr zu tun..
>Habe die Gespräche der letzten Tage verfolgt,
>hatte allerdings mehr davon, einfach nur mal zu lesen..
>Gab mir nicht sonderlich das Gefühl, dazu etwas sagen zu müssen...
>Also bis bald
>auf Magie und Kunst
>Grüsse durch's MicRophone
Hallo Mic,
wer hat dir denn nur diese Nichtfarbe verpasst? Ich hab dich n bisschen sichtbarer gemacht. Aber keine Sorge, bist immer noch blass, wie n Vampir. Es reicht aber, wenn sich Katharina nur erahnen lässt. Ist ja hier kein Rätselforum.
Sonnenstark

Katharina ( gelöscht )
Beiträge:

17.04.2005 13:05
#10 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>>Zaubergeist
>>...bin noch da und hab momentan ein bissl mehr zu tun..
>>Habe die Gespräche der letzten Tage verfolgt,
>>hatte allerdings mehr davon, einfach nur mal zu lesen..
>>Gab mir nicht sonderlich das Gefühl, dazu etwas sagen zu müssen...
>>Also bis bald
>>auf Magie und Kunst
>>Grüsse durch's MicRophone
>Hallo Mic,
>wer hat dir denn nur diese Nichtfarbe verpasst? Ich hab dich n bisschen sichtbarer gemacht. Aber keine Sorge, bist immer noch blass, wie n Vampir. Es reicht aber, wenn sich Katharina nur erahnen lässt. Ist ja hier kein Rätselforum.
>Sonnenstark

mein gelb ist sichtbar! wenn du halt gelb-lila-farbenblind bist tuts mir leid!
pöh.

gruß
katharina, immernoch da und schön zickig

Schwimmerin ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2005 13:25
#11 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>Zaubergeist

so. da bin ich schon. warum verliebt man sich in jemanden, der einen nicht liebt und kann nicht loslassen? *lach*
gruß, ianalex

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2005 13:54
#12 RE: War das nun Kunst, oder wars Magie? Thread geschlossen

>>>War das nun Kunst, Magie oder Käse, was hier in den letzten Tagen abging? Ich sag mal, es war Käse, der vor die Tür gerollt wurde. Es war Magie, weil es trotzdem den Raum offenhielt. Es war Kunst, weil es einiger Talente bedurfte, um den Käse gelassen hinzunehmen.
>>>Ich warte nun auf die Hier-werde-ich-geholfen-Frage, damit wir wieder dort anfangen, wo wir aufgehört haben, denn dies scheint das Wesentliche an dieser Art von Kunst-Magie-Käse zu sein, daß er sich wiederholt und wiederholt und wiederholt.
>>>Zaubergeist
>>so. da bin ich schon. warum verliebt man sich in jemanden, der einen nicht liebt und kann nicht loslassen? *lach*
>>gruß, ianalex
>Du bist von jedweda Therapie ausjeschlossen, denn du bist unheilbar jesund!
>Aba ick stell mir manchmal ooch mal die Frage, warum eena steht obwohl ick noch janischt jemacht hab, und warum er wieda schlapp macht, wenn ick den Mund uffmache.
>Susi

Diagnosesicher diese Susi, doch doch.
Gruß Großmeister

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen