Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 159 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Katharina ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2005 13:49
RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

hallo leute,
mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
gibt es eine "magie des letzten wortes"?
wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!

was denkt ihr?
gruß
katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend

Knabe Süßlein ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2005 13:45
#2 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>hallo leute,
>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>was denkt ihr?
>gruß
>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend


Liebe Katharina,
die Magie des letzten Wortes gibt es nicht, sonst wären nach meinen Texten niemals mehr Antworten gekommen. Apropos, es wurden in weiteren Antworten Frauen erwähnt, die quaken noch weiter, wenn Männer schon das Anfangsthema vergessen haben.
Knabe Süßlein, wünscht eine wunderschöne Nacht

Sonnenstark ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2005 13:01
#3 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>hallo leute,
>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>was denkt ihr?
>>gruß
>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>
>Liebe Katharina,
>die Magie des letzten Wortes gibt es nicht, sonst wären nach meinen Texten niemals mehr Antworten gekommen. Apropos, es wurden in weiteren Antworten Frauen erwähnt, die quaken noch weiter, wenn Männer schon das Anfangsthema vergessen haben.
>Knabe Süßlein, wünscht eine wunderschöne Nacht

Ich überleg mir die ganze Zeit, ob das nun frech oder klug war, was der Knabe da zu erzählen hatte?
sonnig+stark=Sonnenstark

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2005 13:21
#4 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>>hallo leute,
>>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>>was denkt ihr?
>>>gruß
>>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>>
>>Liebe Katharina,
>>die Magie des letzten Wortes gibt es nicht, sonst wären nach meinen Texten niemals mehr Antworten gekommen. Apropos, es wurden in weiteren Antworten Frauen erwähnt, die quaken noch weiter, wenn Männer schon das Anfangsthema vergessen haben.
>>Knabe Süßlein, wünscht eine wunderschöne Nacht
>Ich überleg mir die ganze Zeit, ob das nun frech oder klug war, was der Knabe da zu erzählen hatte?
>sonnig+stark=Sonnenstark

nicht oder mein Freund, und. Ist doch ganz einfach,oder?

Knabe Süßlein ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2005 13:20
#5 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>>>hallo leute,
>>>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>>>was denkt ihr?
>>>>gruß
>>>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>>>
>>>Liebe Katharina,
>>>die Magie des letzten Wortes gibt es nicht, sonst wären nach meinen Texten niemals mehr Antworten gekommen. Apropos, es wurden in weiteren Antworten Frauen erwähnt, die quaken noch weiter, wenn Männer schon das Anfangsthema vergessen haben.
>>>Knabe Süßlein, wünscht eine wunderschöne Nacht
>>Ich überleg mir die ganze Zeit, ob das nun frech oder klug war, was der Knabe da zu erzählen hatte?
>>sonnig+stark=Sonnenstark
> nicht oder mein Freund, und. Ist doch ganz einfach,oder?

Weder oder noch und, nur .... selbstverfreilich. Es gibt doch nichts Schöneres, wenn sich die Leute über einen unterhalten; und letzlich wirke ich gerne wie Eiweiß in der Rinderbrühe, nur klärend.
Knabe Süßlein grüßt Großmeister

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2005 13:30
#6 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>hallo leute,
>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>was denkt ihr?
>gruß
>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
Es gibt eine "Magie des letzten Wortes". Sie zählt zur Idiomagie, der Wortmagie. Es ist der Zauber, bei dem der Beteiligte daran glaubt, daß das einmal Gesagte seine Kraft behält. Also das ein ausgesprochenes Wort wirkt. Ein ausgesprochener Fluch zum Beispiel ist ein typischer Zauber des letzten Wortes, ebenso wie eine Ermutigung kurz vor einer großen Aufgabe.
Aber vielleicht präzisierst Du noch Deine Frage.
Gruß zur Nacht
Zaubergeist

Großmeister ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2005 13:58
#7 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>hallo leute,
>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>was denkt ihr?
>gruß
>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend

Es gibt ein letztes wort und in dem steckt auch magie aber ich glaube du meinst was anderes.
aber sei es wie es sei, Amen.

Gruß Großmeister

Sonnenstark ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2005 13:50
#8 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>hallo leute,
>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>was denkt ihr?
>>gruß
>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>Es gibt ein letztes wort und in dem steckt auch magie aber ich glaube du meinst was anderes.
>aber sei es wie es sei, Amen.
>Gruß Großmeister
Naja, an die Magie des letzten Wortes glauben die Frauen. Wir lassen ihnen diesen Glauben. Auch das ist Magie.

Sonnenstark ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2005 13:08
#9 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>>>hallo leute,
>>>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>>>was denkt ihr?
>>>>gruß
>>>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>>>Es gibt ein letztes wort und in dem steckt auch magie aber ich glaube du meinst was anderes.
>>>aber sei es wie es sei, Amen.
>>>Gruß Großmeister
>>Naja, an die Magie des letzten Wortes glauben die Frauen. Wir lassen ihnen diesen Glauben. Auch das ist Magie.
>>
>So sei es.
>Sandra
wenn ich jetzt auch noch was sage, wird der faden unendlich.
Sonnenstark

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2005 13:30
#10 RE: die magie des letzten wortes? Thread geschlossen

>>>>>>hallo leute,
>>>>>>mir ist in letzter zeit beim lesen hier ne frage gekommen, die ich jetzt gerne in den raum stellen will:
>>>>>>gibt es eine "magie des letzten wortes"?
>>>>>>wirken tut sowas ja so wies aussieht meistens bevor, manchmal nachdem und für gewöhnlich erst recht während es gesprochen wird?!
>>>>>>was denkt ihr?
>>>>>>gruß
>>>>>>katharina, euch (vorerst) das letzte wort überlassend
>>>>>Es gibt ein letztes wort und in dem steckt auch magie aber ich glaube du meinst was anderes.
>>>>>aber sei es wie es sei, Amen.
>>>>>Gruß Großmeister
>>>>Naja, an die Magie des letzten Wortes glauben die Frauen. Wir lassen ihnen diesen Glauben. Auch das ist Magie.
>>>>
>>>So sei es.
>>>Sandra
>>wenn ich jetzt auch noch was sage, wird der faden unendlich.
>>Sonnenstark
>
>Warum ditte?
>[img]http://fabdp.fh-potsdam.de/lehre/studpro/steffen/record/gallery/psarten/waveline.gif>

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen