Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.208 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zur weißen Magie
Seiten 1 | 2
Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

07.10.2013 01:51
#16 RE: Magie gegen Elend auf der Welt antworten

Hallo, Ihr sprecht das Theodizee-Problem an, es ist sehr vielfältig durchdacht worden, eine überzeugende Antwort hat noch niemand gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Theodizee

Ich meine, der Hauptgrund dafür, dass wir uns die Schädel einschlagen liegt an der überwältigenden Macht der Dummheit in der Welt. Und gegen die Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Weitere Punkte für die Schlechtigkeit in der Welt sind:
Egozentrik
Narzissmus
Neid
Gier
Machtstreben
Humorlosigkeit
Hochmut
Vergleiche
Besserwisserei
Hintertriebenheit
Leichtgläubigkeit
Anpassungswillen
Bevormundung
und so weiter und so fort

Dass Gedanken die Welt verändern, zeigt ein Blick in die Geschichte, wie zu allen Zeiten Ideologien die Menschen verblendet und gegeneinander aufgehetzt haben. Eine derzeit weltweit an Macht gewinnende Ideologie ist zum Beispiel der Genderismus. Er spaltet die Menschen und leugnet ihr Menschsein.

Es geht nicht darum, die Welt im Äußeren zu verbessern, sondern in sich. Denn jeder von uns ist die Welt. Nur wer bei sich anfängt, erkennt, dass er die Welt ist und nicht sein Nächster. Leider scheint die Änderung der Welt in sich zum besseren für die meisten zu mühevoll oder unnötig zu sein, weswegen man lieber beim Nächsten anfängt und nicht bei sich, womit man wiederum nur neuen Konflikt in die Welt trägt.

Nun also, frage ich mich, warum denke ich so böse über meine Mitwelt? Warum rührt sich in mir so wenig Liebe für meine Mitwelt? Warum glaube ich, dass meine Überzeugung meiner Mitwelt hilft? Auch diese Frageliste ließe sich beliebig fortsetzen.

Lasst euch von dem Zauber der Liebe anstecken, damit ihr andere damit ansteckt; aber missioniert nicht, sondern wirkt aus Euch heraus, was an Liebe in Euch wirkt.

Servus M. M.

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

white raven Offline



Beiträge: 29

07.10.2013 18:30
#17 RE: Magie gegen Elend auf der Welt antworten

Danke,Matthias.-Dies trifft den Nagel auf den Kopf.
Genau das meine ich.-Jeder von uns ist die Welt.
Es heisst ja auch so schön: -Wenn du einen Menschen ändern willst.-So fang bei dir an.
Wenn wi uns selber so annehmen können, wie wir sind.-Und auch unsere Fehler ,die wir haben, sehen.-Und erst einmal diese ändern.-Dann sind wir schon ein Stück weiter.

Oh ja.-Die Liebe ist ein grosser Zauber.-Sie ist die Waffe des Herzens.-Wenn man denn von einer Waffe sprechen kann/darf.
Liebe verzeiht und ist nachsichtig.-Etwas vergleichbares kann ich mir nicht vorstellen.
Man sollte sich selber immer treu sein.-Auch ,was die Liebe betrifft.-Und sich nicht immer verbiegen.
Ich lebe.-Also ,bin ich.
Ich liebe.-Also bin ich .
Was wären wir ohne Liebe?
Was wären wir ohne Mitgefühl?
Was wäre die Welt ohne sie?
Wären wir nicht ein Planet´,in dem nur Kalthezigkeit,Misstrauen,Selbsverliebtheit,Egoismus,Hass und das ausnützen der Anderen herrschen würde?
Ja.-Wir sollten die Liebe in uns tragen.-Und von innen heraus leuchten.-Versteht ihr,was ich meine?

[ Editiert von white raven am 07.10.13 18:33 ]

White-Owl Offline



Beiträge: 2

08.10.2013 18:23
#18 RE: Magie gegen Elend auf der Welt antworten

Hallo ihr,
Ich weiß das auch dunkels eine Rolle spielen.
Besetzung, Beeinflussung, Suggestion und von alldem gibt es mehr als man denkt. Wir Menschen sind nicht die Wurzel allen übels. Wenn wir frei von der Beeinflussung der dunkels wäre wäre die Welt eine andere. Ich hoffe das hier Magie auch zur Heilung für andere eingesetzt wird und nicht nur für sich selbst. Aber etwas von dem man nicht weiß das es existiert kann man auch nicht bekämpfen.

Grüße von Herzen

white raven Offline



Beiträge: 29

08.10.2013 20:40
#19 RE: Magie gegen Elend auf der Welt antworten

Hi
Dunkels.-Ich weiss ja nicht genau,ob du da das gleiche wie ich meinst.-Deshalb frage ich dich,bevor ich sage,was ich meine.-Was sind für dich "dunkels"?
Ich denke,hier wird Magie auch zum Wohle Anderer eingesetzt.-Wenn man denn helfen möchte.-Positive Energien ,-Gedanken versendet.

[ Editiert von white raven am 08.10.13 20:41 ]

Mondscheinfee Offline



Beiträge: 10

08.10.2013 23:27
#20 RE: Magie gegen Elend auf der Welt antworten

Schade,schade,aber ich glaube wenn ich so darüber nachdenke,hat Matthias Recht.Ich war wahrscheinlich zu euphorisch zu glauben mit genug Liebe im Kopf,im Herzen,Magie und positiver Gedankenübertragung auf solche Menschen,ließe sich dieses uralte Problem der Menschheit wohl aus der Welt schaffen.Aber das bleibt dann wahrscheinlich doch dem göttlichen irgendwann überlassen wenn die Zeit dafür reif ist.Dann bleibt einem ja leider auch nichts anderes übrig als zu versuchen selbst den richtigen Weg zu gehen und in kleineren Dosen quasi die Welt wenigstens ein stück weit zu verbessern.Auch wenn es grausam ist zu wissen wieviel Leid es im ganzen auf der Welt gibt und einem die Hände gebunden sind dafür.Der einzige Trost,den man da hat ist,das es doch irgendwann vorbei sein wird und versuchen das positive zu sehen,lieber kleinere Stücke als garnichts.Trotzdem ein dickes Danke für die Antworten und das nachdenken darüber.Liebe und Licht Mondscheinfee

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen