Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zur weißen Magie
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2013 00:55
RE: Jonathan Dalinport antworten

Ihr habt hier einmal über Jonathan Dalinport geschrieben. Er soll ein geheimes Weisheitsbuch geschrieben haben. Kann es sein, dass es sich um einen der Gebrüder Davenport handelt? Die waren im 19. Jahrhundert als spiritistische Illusionisten unterwegs und es gab so manche Spekulation von Übersinnlichkeit bei ihren Vorstellungen.
Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, ich habe von dem Buch schon früher mal gehört, aber habe keine Spur, wie ich es ausfindig machen kann.
Danke Hartwig

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

19.02.2015 14:42
#2 RE: Jonathan Dalinport antworten

Dalinport ist nicht Davenport. Das Weisheitsbuch von Dalinport hatte ich mal in der Hand. Es ist unleserlich. Er hat eigene Schriftzeichen benutzt, damit niemand seine Weisheit entschlüsselt.
Was ich mal von ihm hörte, war, dass er ein unbedrucktes Buch veröffentlichen wollte, in das er seine Weisheiten auf geistlichen Weg übertragen wollte. Aber als er dann erfuhr, dass es solche Bücher - sogenannte Dummys - schon für Dekozwecke gebe, verzichtete er auf sein Vorhaben der telepathischen Kryptographie.
Ja, Dalinport ist schon sehr speziell, sehr speziell.
M.M.

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen