Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.585 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zur weißen Magie
Leony Offline



Beiträge: 4

20.01.2011 18:59
RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Hallo Leute
ich hätte gern eine frage beantwortet,
und zwar warum es so so viele Liebeszauber gibt??
egal auf welche seite man ist, da werden immer irgendwelche Liebeszauber angeboten...aber wenn man sich darüber näher informieren möchte, wird einem davon abgeraten, da es was böses sei...Aber wenn es doch böse wäre, würds doch nicht so viele davon geben oder??
Ich habe auch schon einen ausprobiert, hat aber leider nicht funktioniert..

über eure antworten würde ich mich sehr freuen, egal was ihr zusagen habt..

lieben gruß leony

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

21.01.2011 15:21
#2 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Liebe Leony,
danke für Ihre Frage. Ob es „so viel“ Liebeszauber gibt, ist glaube ich eher eine Frage der Wahrnehmung. Es gibt ihn nicht mehr oder weniger als sonst. Das Internet ermöglicht lediglich eine raschere Übersicht über dieses Phänomen.
Der Bedarf an Liebeszauber hat mit dem Begehren der Geschlechter zueinander zu tun, und das ist stets das gleiche. Man bildet sich die oder jenen ein und will ihn haben. Da die oder jene aber nicht so ohne weiteres gehabt werden will, versucht man es auch mal mit einem Zauber. Das beginnt beim sich Herausputzen, beim schöne Augen machen oder dolle Reden schwingen, beim sich Necken oder kleinen Gaben. Wenn das nicht hilft, greift man gern zur Magie.
Der meiste Liebeszauber aber wird bei bestehenden Partnerschaften gemacht, indem man die Leidenschaft wieder heben oder den sich lösenden Partner an sich binden möchte.
Allerdings ist es beim Liebeszauber wie bei jedem Zauber, dass wenn keine Bereitschaft vorhanden ist, den Zauber zu empfangen, der Zauber auch wirkungslos bleibt. Sprich, gibt es keine Spur von Gegenliebe, geht der Zauber ins Leere. – Sie haben es ja selbst erfahren.
Dass der Liebeszauber so in Verruf ist, während anderer Einflusszauber geduldet oder auch geschätzt wird, hängt gewiss auch mit den Zeiten der Hexenverfolgung zusammen. Damals meinten die Männer, sobald sie ihrer Frau überdrüssig wurden, dass sie von ihr verhext wurden. Und die Frauen, die der anderen Frau den Mann neideten, meinten das gleiche. - Damals eine durchaus tödliche Ansicht.
Heute meint man dasselbe, spricht aber anders darüber. Nämlich säuselt liberal, man dürfe den Willen des anderen nicht durch Magie beeinflussen. Da kann ich angesichts der allgegenwärtigen Werbung und der uniformen Berichterstattung, die Abermillionen Menschen denselben Unfug ins Hirn pressen, nur lachen. Aber so ist das nun mal mit Gemeinplätzen, sie sind unausrottbar. Als Beispiel angesichts des derzeitigen Schneetreibens mit dicken Flocken: man sagt sich seit einem Jahrhundert, die Eskimos würden rund 100 verschiedene Wörter für Schnee kennen. Dem ist nicht so, und jeder kann es mittlerweile sogar im Volkslexikon Wikipedia nachlesen. Doch deswegen wird sich dieser Gemeinplatz nicht verlieren. So ist das auch mit dem verrufenen Liebeszauber, er gilt als schwarzmagisch, obwohl er damit nicht das geringste zu tun hat.
Herzliche Grüße
Matthias Mala

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

Leony Offline



Beiträge: 4

21.01.2011 16:50
#3 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

danke für ihre ausführliche antwort...
also ist das schlimmste was passieren kann, dass der zauber einfach nicht funktionert??
Wenn man das aber so sieht, bringt dieser zauber nur was, wenn man sich bereits in einer beziehung befindet, denn wenn die gefühle auf gegenseitigkeit beruhen, bekommt man es auch ohne zauber hin...
Und es gibt auch keine möglichkeit, die liebe einer anderen person zugewinnen...
das ist etwas enttäuschend

Simpl Offline



Beiträge: 69

23.01.2011 14:55
#4 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

die liebe anderer zu gewinnen geht immer!!!

die liebe zu erzwingen ist doch hier das thema, oder?

geht es beim liebeszauber eigendlich um liebe?

Leony Offline



Beiträge: 4

24.01.2011 14:27
#5 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

wo siehst du den unterschied zwischen liebe zu gewinnen und erzwingen, wenn die andere person einfach kein interesse hat...du dir aber sicher bist, dass ihr zusammengehört...???
ja hier geht es schon um liebe

also wenn ich das richtig verstanden habe, geht es beim liebeszauber darum, eine schon bestehende liebe wieder aufzufrischen oder so ähnlich...

lieben gruß Leo

Simpl Offline



Beiträge: 69

25.01.2011 23:41
#6 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

liebe gewinnen = liebenswert zu sein.
liebe erzwingen = machtausübung.

euer simpl einfach genial

Leony Offline



Beiträge: 4

26.01.2011 16:22
#7 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

ja das habe ich schon auch so verstanden...
aber wenn die andere person einfach kein interesse hat,wie willst du dir dann die liebe gewinnen?

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

27.01.2011 12:03
#8 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Gar nicht! Sie machen sich für die eine Person attraktiv und gewinnen das Interesse einer anderen.
Lieben Gruß
M. M.

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

Sandra Philipeit Offline




Beiträge: 85

28.01.2011 16:07
#9 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Einfach akzeptieren so wie es ist. Wenn du ihn wirklich liebst dann akzeptiere dass er kein Interesse an einer gemeinsamen Zukunft hat. Alles andere ist ein Hadern mit der Ohnmacht weil man die Dinge eben nicht erzwingen kann, vor allem nicht mit weißer Magie!
Gruß Sandra

dergefallenerengel ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 05:05
#10 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Man muss es nichts Akzeptieren!!!

Mal ganz abgesehen von den Ethischen und Moralischen fragen äußere ich mich zu ersten mal zu diesem Thema!

Weil ich es leid bin mir immer dieses Gequatsche anzuhören das es entweder sowas nicht gibt oder das man sich mit irgendwelchen Situationen abfinden muss!

Im Internet gibt es eine Vielzahl solcher Angebote namens "Liebeszauber" doch zu 90% ist das alles betrug.

Der sogenannte "Liebeszauber" hat nichts mit Liebe zu tun, den man bindet einen Menschen an sich ohne das er es will!

In Deutschland in den ganzen Esoterikkreisen kenne ich keinen der sowas beherrscht wenn dieses Thema auftaucht wird dieses als Seelische Vergewaltigung bezeichnet!

Und ganz davon Abgesehen ist der so genante "Liebeszauber" ein Bestandteil der Schwarzen Magie!

Alles andere was als Liebeszauber bezeichnet wird und nichts mit Schwarzer Magie zu tun hat, sind alles Weismagische Rituale die sich mit Verbesserung sämtlicher Beziehungen beschäftigen..... Dazu kann man Jetzt ne menge schreiben aber das soll jetzt mal als Info reichen.

Sprechen wir mal von den "Bindungszauber" oder in unseren Kreisen "Privarot" genant wird, der hat seinen Uhrsprung aus Russland genauer gesagt aus Siberien.

In Russland und auch verstreut in der ganzen Welt gibt es Mächtige Magier und Hexen die sich nur mir Schwarzer Magie Beschäftigungen!

Diese sind in der Lage sowohl sämtlich Flüche als auch den so genannten "Bindungszauber" durchzuführen!

Doch diese wirst Du sehr sehr selten im Internet finden!!!

Ich stamme selber aus Russland und meine Oma war eine Hexe die mir Ihr "wissen" weitergegeben hat!

Wenn Du genau weist was Du willst dann kannst Du mir schreiben und ich werde Dir evtl. weiterhelfen!


mail

Baumwurzelfee Offline



Beiträge: 10

16.02.2011 03:41
#11 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Hi liebe Freunde,
Liebeszauber ist kein harmonisches, hellsichtiges Wirken, um jemanden an seiner Seite zu bezaubern, sondern meist die Suche nach einem Trick, um jemanden herzuzwingen, der einem gerade besonders gut gefällt, aber nicht will, oder um jemanden festzuhalten, der schon am gehen ist. Da kann ich nur sagen, ist doch super, dass es nicht klappt, sonst würde man ja wer weiß wo hingehext, wo man gar nie nicht hinmöchte.

Anstatt miteinander zu sprechen, sich ernst zu nehmen und zuzuhören, zusammen zu sein und sich zu erleben, jagt manch einer lieber dem Wahn vom Liebeszauber hinterher; oberflächlich wie er ist, bedenkt er nicht, dass das obig genannte folgen würde. Erzeugter Spuk ist nicht faßbar und deswegen auch nicht belastbar, aber schürt dennoch mächtig die Illusion, und zwar nur jene, dass er endlich beziehungsfähig wäre, würde denn der Liebeszauber klappen.

Verstanden? Jedenfalls hab ich den Blub mit der weißen und schwarzen Magie nicht verstanden ... Bei so n Quatsch geh ich nicht so tief.

Baumwurzelfee

Simpl Offline



Beiträge: 69

21.02.2011 16:06
#12 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

wurzelfee du bist einfach nur klug bei so einem quatsch nicht tief einzusteigen.

dein simpl nicht allein genial.

Sandra Philipeit Offline




Beiträge: 85

22.02.2011 16:16
#13 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Weiße Magie kann einen bezaubern, aber zaubern kann sie gar nicht, vor allem keine Liebe herbeizaubern! Dann wäre sie schwarz! Schwarz weil versucht wird gegen den freien Willen des anderen ihn zu etwas zu bringen was er eigendlich nicht möchte.

Unser russicher Zauberer hier hat auch nicht verstanden wenn ich so lese.....

teeinbit Offline



Beiträge: 2

10.04.2011 08:47
#14 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

Hallo. Das ist ja ganz einfach: weil man eine/n kriegen will die/den man nicht verdient (hat)

cyneara Offline



Beiträge: 4

20.07.2011 13:48
#15 RE: Warum gibt es Liebeszauber? antworten

hallo,
ich bin neu hier und dieses thema ist schon älter, jedoch kann ich nicht umhin meine meinung dazu zu sagen.

warum mit gewalt, einem zauber oder sonst irgend einer sinnlosen mühe jemanden an sich binden wollen der dies nicht möchte?

ist schon mal jemandem aufgefallen, dass es auch liebe zur liebe gehört, jemanden gehen zu lassen?

wer will dem, den er liebt, seinen willen aufzwingen?
ist das liebe oder schlicht und ergreifend "haben wollen"

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen