Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen zur weißen Magie
Sammy_jeo Offline




Beiträge: 5

12.09.2010 20:40
RE: Vorstellung antworten

Hallo in der Runde.

Also, ich bin Sammy_jeo und komme aus Niedersachsen. Bin verh. habe zwei Töchter/erwachsen und einen lieben Mann. Dann leben bei mir noch 5 Hunde 3 Meerschweinchen und 4 Chinchillas.

Meine Freundin hatte mir vor ein paar Tagen erzählt, dass mein Ex-Mann, verstorben im Januar dieses Jahres, einige Wochen nach seinem Tod, bei ihr war. Ich war total verwirrt und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll?

Mein Ex-Mann und ich, wir hatten trotz Scheidung immer einen guten Draht zueinander, auch mein jetziger Ehemann und er, kamen sehr gut zurecht, was selten ist.

Hinzu kommt, meine jüngere Tochter, jetzt noch 31 Jahre jung, ist behindert und sie war von meinem Ex-Mann und mir der Sonnenschein, dass heißt, für mich ist sie es immer noch.

Was mein Ex-Mann angeht, so möchte ich später noch einiges schreiben, es hat eher mit der neuen Frau/Witwe zu tun, aber eins nach dem anderen.

Sammy_jeo

[ Editiert von Sammy_jeo am 12.09.10 20:42 ]

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

12.09.2010 21:34
#2 RE: Vorstellung antworten

Hallo Sammy Joe,
herzlich willkommen hier im Forum.
Was Ihre Freundin angeht, ist zunächst mal festzuhalten, dass es deren Erscheinung war. Nicht ihr Mann ist ihr erschienen, sondern sie hat diese Erscheinung gehabt. Wir Menschen sind leider allzu schnell, Geschehnisse zu bewerten und ihnen Qualitäten zuzuweisen, die jedoch meistens allein auf Vorstellungen und Projektionen beruhen, wie und was etwas sein sollte. - Das vermeintlich Gesehene wird zur Oberfläche dessen, was wir sehen wollen. Auch dies ist Magie. Sie zählt zur Selbstverzauberung. Gelingt sie sprechen wir von Illusion.
Herzliche Grüße
Matthias Mala

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

Sammy_jeo Offline




Beiträge: 5

12.09.2010 22:11
#3 RE: Vorstellung antworten

Danke für die nette Begrüssung.

Zitat
Was Ihre Freundin angeht, ist zunächst mal festzuhalten, dass es deren Erscheinung war. Nicht ihr Mann ist ihr erschienen,



Es stimmt, ich habe es falsch formuliert, sorry.

Meine Freundin ihre Mutter, hat sich gleich nach der Geburt von ihr, noch im Krankenhaus umgebracht. Meine Freundin versucht seit Jahren nun mit ihrer Mutter Kontakt aufzunehmen, aber statt ihre Mutter kam mein Ex-Mann, er hat geschrieben. Meine Frau lacht nach meinem Tod. Sie fragte ihm dann, ob sie mir das mitteilen soll, dann war erst einmal Ruhe und nach kurzer Pause schrieb er, ja.

Sie hat es mir jetzt erst vor ca. 2 Wochen erzählt, aber da geht auch wieder eine Geschichte hervor. Ich bin geschockt.

LG

Sammy_jeo

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

13.09.2010 00:55
#4 RE: Vorstellung antworten

Liebe Sammy Jeo,
ich nehme an, Ihre Freundin macht Seancen (Channeling) mit Pendel oder Quija-Board. Dabei kommen aber nur selten Wahrheiten ans Licht. Meistens ist es unterbewußter Schwurbel, der dabei gehoben wird. Die vorliegende Botschaft ist jedenfalls Nonsens.
Warum machen Sie sich überhaupt Sorgen? Sie sind von Ihrem Mann geschieden, er war wieder verheiratet und ist nun gestorben. Schauen Sie nach vorne. Sie haben noch ein Stück Leben vor sich. Lassen Sie es sich nicht mit Einfältigkeiten verschatten.
Herzlichen Gruß
Matthias Mala

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

Sammy_jeo Offline




Beiträge: 5

13.09.2010 12:52
#5 RE: Vorstellung antworten

Es stimmt, wir waren schon Jahre geschieden. Ich habe aber ein Verdacht, was seine Frau angeht.

Mein Ex-Mann und ich hatten zu Weihnachten noch zusammen telefoniert, er schickte zu jedem Anlass immer eine Karte mit Geld drin für meine Tochter, also unsere Tochter.

Am 15.01.2010 war er dann Tot.

Laut seiner Frau hatte Roland seit letzten Sommer sich was unter der Fußsohle zugezogen. Seine Frau macht seit Jahren auf Heilerin, sie hat keinerlei medizinische Kenntnisse. Sie lebt unteranderem auch von selbstgeflückten Kräutern/Unkraut und so Zeug und macht Tee's.

Als er die Nacht vom 14.01. zum 15.01.2010 von ihr ins Krankenhaus gebracht wurde, war es zu spät. Man sagte ihnen dass das Bein nicht mehr zu retten sei. Roland hat es voll verstanden und meinte nur, so könne er nicht leben.

Ich frage mich, warum hat sie so spät reagiert, denn laut ihrer Aussage war der Fuß kochend heiß und ganz dick hochgezogen. Weiter frage ich mich, Warum hat sie keinen Krankenwagen gerufen. Sie selber erzählt, dass sie lange gebraucht habe um ihr Auto vom Schnee zu befreien und den Wagen dann mitten auf die Strasse gestellt hat, so das die Polizei rein kam, da sie die Strasse blockierte. Als die Polizei Roland gesehen hat, in welcher Verfassung er war, trugen sie ihm zu deren Auto, laufen ging gar nicht mehr.

Sie hat uns dann auch erst 5 Tage nach seinem Tod informiert und seine Familie hat sie gar nicht angerufen, die haben es dann durch mich erfahren.

Seine Familie hat sich seit dem Roland mit seiner Frau zusammen kam, völlig zurück gezogen, sie wurde von allen abgelehnt.

roland selber hat sich auch komplett verändert. So ist er zu früheren Nachbarn von uns gefahren und sagte, dass er nicht mit in den Wald gehen kann, denn seine Sterne stehen schlecht. Nach dem Satz flog er raus.

Er hat sich vor Jahren versucht das Leben zunehmen und er war mehrmals auf der Flucht vor ihr. All das ist nicht der Roland, den ich kannte.

Aber es kommt noch besser. Der 1. Ehemann hat sich auch umgebracht, dann war sie mit jemadem zusammen, mit dem war sie nicht verheiratet, der ist durch einen Verkehrunfall ums leben gekommen. Roland ist der 3. Tote. Wenn man bedenkt das diese Frau erst 52 Jahre alt/jung ist, dass haut mich schon um.

Aber es gibt ja noch andere Sachen, wie diese Frau drauf ist, aber dazu später.

Sammy_jeo

Hans J Offline



Beiträge: 126

13.09.2010 17:18
#6 RE: Vorstellung antworten

Willkommen im Forum Sammy,
also das, was Du da andeutest, hm, das sind schon hammerharte Sachen. Nur ich tät mich da mehr vor Dir fürchten. Denn wer so was einem anderen zutraut, dem möcht ich nicht trauen. Mit sowas geht man wenn zur Polizei, aber nicht in irgendein Internetforum.
Eigentlich sollte der letzte Beitrag von Dir gelöscht werden. Der ist schon sehr düster ...
Salü Hans

Sammy_jeo Offline




Beiträge: 5

13.09.2010 18:23
#7 RE: Vorstellung antworten

Hallo HansJ,

Danke für deine Begrüßung.

Ich habe mit meinem Anwalt gesprochen, seine Worte zu mir, ich muß einen Staatsanwalt davon überzeugen können, aber nur auf Grund instabiler Männer kann man sie nicht verhaften. Er meinte, dass sie ein riecher für Männer die kein Selbstwertgefühl oder Selbstbewustsein haben, hat.

Das stimmt, mein Ex-Mann kam nie aus sich heraus und er hat sich immer zurück gezogen wenn es mal brenslich wurde, auch bei Behörden konnte er sich nicht durchsetzen. Er hat zu allem ja und Amen gesagt, haupsache er hat seine Ruhe.

Seine ganze Familie weiß nicht, wie sie mit den Tod von Roland umgehen sollen und erst recht, wenn man diese Frau kennt. Alle fragen sich, warum hat sie nicht schon am Tag, d.14.01. was unternommen, warum mitten in der Nacht? Denn ich glaube nicht, dass sein Fuß von jetzt auf gleich in einem so verherenden Zustand geworden ist, wobei ich sogar noch früher reagiert hätte.

Foren wie dieses ist nur um mal andere Meinungen anzuhören, gerade weil diese Frau ja auch auf den Magie und Esoterik Tripp ist. Ich bin da nicht so drauf und wie ich aus der Vergangenheit meines Ex-Mannes sagen kann, er auch nicht, im Gegenteil. Darum hat mir meine Freundin auch erst vor ca. 2 Wochen von dem was sie Zuahuse erlebt hat, erzählt, sie kennt mich.

Die Frau meines Ex-Mannes erzählt ja auch rum, dass der Papst nur gestorben sei, weil ihre Enkelin falsch mit dem Tuch gewedelt hat, sie meinte den Polen. Vor drei Jahren sagte sie zu meinem Mann, wenn sie will, dann sieht er grüne Wolken an der Wand. Dann erzählt sie zum Beispiel das ihr Telefon abgehört wird, weil man sie für einen Schläfer hält.Weiter sagt sie, sie habe heilende Hände, weiter, dass sie niemandem böse sein darf, weil sie ist eine Auserwählte, sie muß alles und jedem verzeihen. Es ist viel Müll was sie so von sich gibt, dass kann man als normal denkender Mensch gar nicht behalten.

Also meiner Meinung nach ist das was Roland passiert ist, unterlassene Hilfeleistung. Warum hat man das im Krankenhaus nicht genauso gesehen, denn wenn einem das Bein abgenommen werden soll, dann geht es schon ziehmlich häftig zu. Auf dem OP Tisch ist er dann verstorben.

Ich habe noch niemandem etwas getan und bei mir ist auch noch keiner meiner Partner ums Leben gekommen, Gott sei Dank. Also brauchst du dir um mich keine Sorgen machen, bzw. Angst haben.

Sammy_jeo

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen