Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.112 mal aufgerufen
 Wohlfühlzauber
Aurelia Viktoria Offline




Beiträge: 3

24.08.2010 12:20
RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage. Was kann man magisch gegen Liebeskummer und Einsamkeit tun?
Ich bin unglücklich verliebt und nun weiss ich nicht weiter.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee, was ich tun kann um wieder glücklich zu sein.
Ich bin hier oben sehr einsam und allein.
Der Norden kann gegen Ausländer sehr hart sein. Die Menschen hier sind sehr verschlossen.
Vielleicht habt ihr ja ne Idee, was ich noch tun kann?

Ich danke euch sehr,
Aurelia

"Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir deine Fehler. "

Matthias Mala Offline




Beiträge: 233

24.08.2010 14:39
#2 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Liebe Aurelia,

erst dachte ich mir wie banal: Liebeskummer und Einsamkeit, wer kennt das nicht, wer hat das nicht durchlebt und überwunden? In jedem Schlager wird das wiederkehrende Glück besungen. Was also soll ich dazu noch sagen?

Nun, meine Antwort zeigt, ich habe weiter darüber nachgedacht und möchte Sie an meinen Gedanken teilhaben lassen. Teilhabe löst Einsamkeit auf. Doch Ihre Einsamkeit und Ihr Kummer scheint sich aus zwei Quellen zu nähren: die noch fremde Umgebung und der Liebeskummer; in Ihnen vereinigt sich beides zu einem Leid.

Seelisches Leid entsteht überwiegend aus dem Konflikt zwischen dem, was ist, und dem, was sein soll. Das, was ist, soll werden, was sein soll. Hierdurch wird das, was ist, verleugnet und die Fiktion von etwas, was nicht ist, herbeigezwungen. Das, was ist, das Verleugnete, kann sich hierdurch nicht mehr entwickeln, sondern wird, weil abgelehnt, als Seelenballast versenkt. Es wird zu einer weiteren der vielen Leichen, die wir im Keller unserer Seele geschlichtet haben.

Eine scheinbare Tatsache ist, Sie wollen, dass sich die Menschen in Ihrer neuen Heimat Ihnen gegenüber anders verhalten. Die Wirklichkeit ist jedoch, die Menschen verhalten sich so, wie sie sich verhalten. Sie erkennen dieses Verhalten jedoch nicht, weil Sie es nicht wollen. Sie wollen das andere, das nicht tatsächliche. Somit werden Sie den Menschen nie wirklich begegnen wie sie sind, sondern immer mit dem stillen Vorbehalt der Ablehnung. In der wirklichen Welt können wir aber besser mit Tatsachen wirken als mit Fiktionen. Das bedeutet, wenn Sie die Menschen so annehmen, wie sie sind, sie nicht anders haben wollen, nichts von ihnen erwarten, was sie nicht bieten können, gehen Sie mit den Menschen um, wie sie sind. Dann aber sind Sie mit ihnen und haben Teil; dann kann etwas entstehen, das nicht mit Ihren Wünschen verbunden ist, sondern sich frei entwickeln kann. Eine Freiheit, die alle Beteiligte frei macht, angemessen zu handeln.

Gleiches gilt für Ihre unglückliche Liebe, die ein unerfülltes Begehren ist. Sie lieben, wie es sein soll, doch die Wirklichkeit fügt sich nicht Ihrem Begehren. Die Wirklichkeit des Geliebten ist aber die einzig wahre. Verweigert er sich, wendet er sich von Ihnen ab, erwidert er Ihre Liebe nicht, so ist dies so. Es ist nicht anders und zielt nirgendwo hin. Wenn Sie ganz mit dieser Tatsache verbunden sind, wenn kein Wunsch, kein Wollen dazwischen steht, werden Sie sie als ganzes, ungeteiltes, wahrnehmen, und es wird aus dieser einsichtigen Sicht etwas entstehen, das richtig und wahr ist, weil es keinem Konflikt entspringt, sondern allein aus dem, was ist.

Ich weiß, dass dort, wo Sie leben, viel Tango getanzt wird. Tango ist vollgepackt mit konfliktträchtigem Verlangen, ein emotionaler Strudel, in dem man ertrinken kann. Tango ist aber auch ein himmlischer Augenblick, wenn Bewegung und Musik zusammenspielen, und das was sein soll von einem fällt und nur noch das zählt was ist. – Das ist Harmonie.

Licht und Liebe
Matthias Mala

Das magische Geschenkbuch:
Das Stundenbuch der weißen Magie - Kontemplationen zur Quelle magischer Kraft und Weisheit

Aurelia Viktoria Offline




Beiträge: 3

24.08.2010 15:31
#3 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Hallo,

ja das stimmt. Problem ist aber auch, das ich deshalb diesen Kummer habe weil ich einen Mann liebe, der mich auch liebt aber durch eine alte Verletztung nun Angst hat und diese Liebe, die er mir mir leben soll, nicht schafft.
Er will das, er will die Beziehung mit mir, aber die ANgst treibt ihn immer an, das er Dinge tut, die er gar nicht tun will.
Nun kommt dazu das das ganze karmisch ist und bin ratlos.

Wie soll ich denn nun damit fertig werden?

"Liebe deine Feinde, denn sie sagen dir deine Fehler. "

Hans J Offline



Beiträge: 126

26.08.2010 16:57
#4 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Karmisch? Ich denke, der Typ hat ein Problem mit sich und Frauen ...
Karmisch (frühkindliches Karma) ist vielleicht, dass Du auf problematische Beziehungen abfährst. Ist ja nicht so selten, Topf und Deckel, das passt immer!
Andererseits hat Mala ja schon alles gesagt, was dazu zu sagen ist.
Salü Hans

Benjy Offline




Beiträge: 3

25.09.2010 18:16
#5 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Zur Einsamkeit, Du bist nicht einsam, die Gemeinschaft ist nur zu groß und schweigt zu laut, Du bist ein Kind der Schöpfung die dich immer liebt-liebe dich ein bischen mehr und lass dich wieder von Anderen lieben,stelle dich nicht neben das Licht in dir, weil Du nur deine Liebe beleuchten lässt. Der nötige Ausgleich der Energien kann nur in Dir und aus Dir erfolgen, daß hat sich mir in diesen Tagen nach 24 Jahren offenbahrt, da ist kein Ziel mehr, daß es Wert wäre, dafür alles Andere was nebenbei in Liebe gewachsen ist in ein Chaos zu stürzen auch wenn Du alles geben würdest für nur einen Augenblick der inneren Gemeinschaft oder nur der Dreck unter den Fingernägeln Anderer sein würdest für eine andere Art Gemeinschaft um jeden Preis,der Preis ist jetzt im Endeffekt schon am Anfang zu hoch für dein Selbst.
Deine Seelen-Sucht nach Reflektion,Liebe und Ausgleich danach wird immer größer und durch andere Ersatzhandlungen und Süchte überdeckt.Sie bläst sich auf und erdrückt dich unendlich nieder, saugt dich aus wie ein schwarzes Loch.
Du verlängerst und vergrößerst Ursache und Wirkung wenn Du diesen Kreis nicht durchbrichst, indem sich die Ur-Schlange immer selbst mit Genuss an der Sache in den eigenen Schwanz beisst.

Ich bin ein plapperndes Luftelement...schnüffz...meine Seele wurde sehr tief und lange verletzt, auch von mir selbst, weil ich weiter festhalten musste und nicht loslassen konnte für was der Narr im Tarot steht : AUCH für NICHTS

Beachte was Du gibst bekommst du auch XY-fach zurück,
wenn der Stausee der Gefühle nach YX-Jahren doch geöffnet wird, ertrinken alle Seiten um dich herum in dieser nicht endenden losgelassenen Sintflut, die keine Kontrolle mehr zuläßt und ohne Rücksicht alles ertränkt .

Mir zittern jetzt die Hände, die Augen sind voller Tränen und mein Herz wird so zugedrückt daß ich keine Luft mehr bekomme.

Benjy Offline




Beiträge: 3

25.09.2010 19:03
#6 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Begegne ALL EM immer mit einem weichen Lächeln und du bekommst ein Lächeln zurück -
Wachse an der Herausforderung der anderen Gemeinschaft um dich herum und nimm alles mit Freude und deiner Wahrheit in deinem Universum an, das Du in diese Gemeinschaft bringst und beobachte deren Art der positiven Reflektion von dir , die dann auch zu Dir zurückfindet.

Sandra Philipeit Offline




Beiträge: 85

27.09.2010 05:53
#7 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Hallo Aurelia, ich hab hier was für dich, diesen Text habe ich schon vielen Menschen "gegeben" die meinen Weg gekreuzt haben und er ist immer wieder schön.
Lieben Gruß Sandra

Oriah Mountain Dreamer, Indian Elder
Die Einladung
Es ist nicht wichtig für mich, wie Du Dein Geld verdienst. Ich möchte
wissen, ob Du es wagst, der Sehnsucht Deines Herzens zu folgen.
Es ist nicht wichtig für mich, ob die Geschichte, die Du mir erzählst, wahr ist.
Ich möchte wissen, ob Du es aushältst, jemanden zu enttäuschen,
um Dir selbst treu zu bleiben.
Es ist nicht wichtig für mich, wie alt Du bist.
Ich möchte wissen, ob Du Dich traust, wie ein Narr auszusehen,
weil Du Deine Liebe zeigst, Deine Träume lebst und wirklich lebendig bist.
Es ist nicht wichtig für mich, welche Planeten im Quadrat zu Deinem Mond stehen.
Ich möchte wissen, ob Du das Innerste Deiner Sorgen berührt hast, ob Du Dich
von den Enttäuschungen des Lebens hast öffnen lassen oder ob Du Dich
von der Furcht vor künftigen Schmerzen verschließen oder klein machen läßt.
Ich möchte wissen, ob Du mit Schmerz umgehen kannst,
meinem und Deinem Schmerz, ohne ihn verstecken,
verändern oder überspielen zu müssen.
Ich möchte wissen, ob Du voller Freude sein kannst, meiner oder Deiner Freude,
ob Du voller Wildheit tanzen kannst, ob Du die Ekstase von
Deinen Fußsohlen bis zu Deinen Haarspitzen fließen lassen kannst
und deshalb vertrauenswürdig bis.
Ich möchte wissen, ob Du die Schönheit sehen kannst, auch wenn sie
nicht jeden Tag gleich ist, und ob Du den Ursprung Deines Lebens auf
SEINE Anwesenheit zurückführen kannst.
Ich möchte wissen, ob Du mit Fehlern leben kannst, meinen und Deinen
Fehlern, und ob Du noch am Ende eines Sees stehen und dem
silbernen Mond ein JA zurufen kannst.
Es ist nicht wichtig für mich, wieviel Geld Du hast.
Ich möchte wissen, ob Du nach einer Nacht voller Kummer und Verzweiflung,
wenn Du Dich müde und verletzt fühlst, trotzdem das tun kannst,
was für die Kinder getan werden muß.
Es ist nicht wichtig für mich, wer Du bist oder woher Du kommst.
Ich möchte wissen, ob Du im Zentrum des Feuers stehen kannst ohne zu schrumpfen.
Es ist nicht wichtig für mich, was Du studiert hast.
Ich möchte wissen, was von Dir übrig bleibt, wenn alles Äußere von Dir abfällt.
Ich möchte wissen, ob Du mit Dir selbst alleine sein kannst.
E.S

probstmi Offline



Beiträge: 5

01.03.2013 13:29
#8 RE: Liebeskummer und Einsamkeit antworten

Der Letzte Text ist Toll !!! Danke, ich bin durch Zufall hier gelandet und habe gerade auch ein wenig Liebeskummer, da Beziehungswunsch und Realität mal wieder eigene Wege gehen.


Gruß

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen