Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo

Weiße Magie als Weg zur Selbsterkenntnis ist das Thema dieses Forums.

Listinus Toplisten Dieses Forum ist nicht mehr aktiv. Es dient mit seinen Beiträgen als Archiv.

Betreiber dieses Forums ist Matthias Mala. Zu Büchern zur Theurgie von Matthias Mala klicken Sie bitte hier. Sein aktuelles Blog zu Mystik und Kontemplation finden Sie hier.

Listinus Toplisten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 143 mal aufgerufen
 Das Vorgängerforum "Die Macht der weißen Magie"
Uintatherium ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2002 09:41
RE: Weiße Magie Thread geschlossen

Hallo alle miteinander!

Ich habe ein Problem. Ich habe mich über eine Partnervermittlung in eine Frau verliebt und sie sich auch in mich. Irgentwie werde ich aber das Gefühl nicht los, daß ihr Vermittler, obwohl wir bereits seit Monaten in Kontakt sind, sie mir wegnehmen und an einen anderen vermitteln will. Außerdem gibt es noch andere Unstimmigkeiten und dubiose Dinge, über die ich in der Öffentlichkeit nicht diskutieren möchte, da Gefahr besteht, daß er dieses Posting liest und somit gewarnt ist.

Ich suche jemanden, der sich mit weißer Magie und/oder Flüchen auskennt. Gibt es einen Fluch, der die Machenschaften dieses Vermittlers auffliegen lässt? Bitte schreibt mir keine eMail, da die eMail Adresse nicht stimmt, aus Sicherheitsgründen. Er kennt meine eMail Adresse, deswegen hab ich eine falsche angegeben.
Ich melde mich bei Euch per eMail und bedanke mich schon mal recht herzlichst.

Natasha ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2002 09:20
#2 RE: Weiße Magie Thread geschlossen

Hallo Du,

entschuldige, bitte, aber das ganze Post kommt sehr.. hm für mich! unglaubwürdig rüber.
Du hast eine Frau über eine Partnervermittlung kennengelernt. Ich stehe solchen Instituten zwar mehr als kritisch gegenüber, aber das sei an dieser Stelle nicht von Belang. Wohlan. Ihr habt Euch beide ineinander verliebt. Auch schön. So und jetzt kommt der Partnervermittler und nimmt sie Dir weg. Ja, wie das denn? Die Frau ist doch aus Fleisch und Blut – schätze ich mal - .... Die Dame, der Du Dein Herz öffnest ist ein vollwertiger Mensch, Du wirst wohl kaum einen Kaufvertrag abgeschlossen haben, sie kann FREI entscheiden, zu wem sie gehen WILL.
Dann mutmaßt Du, der Partnervermittler treibt sich im Internet in den magischen Foren rum... Ähm... sorry, aber hälst du diese Bedenken nicht für gelinde übertrieben? Er darf Deinen Namen nicht wissen, dann ist er gewarnt, so ist natürlich der Gesamtzusammenhang extrem verschleiert. Verzeihe mir meine Skepsis. . Mir drängt sich der Verdacht auf, Du erlaubst Dir hier einen schlechten Scherz. .. Mir sei – s.v.- verziehen, sollte ich fehlliegen.
Damit jedoch noch nicht genug, jetzt willst Du einen Fluch oder "irgendwas" Weißmagisches. Lieber, teurer Unbekannte.. das darf doch nicht Dein Ernst sein.... Mir scheint es ja eher so zu sein, dass die Gefühle nicht beidseitig sind, es Dir schwerfällt, dies zu akzeptieren und Herr X zum Sündenbock erkoren wird. Es besteht überhaupt kein Anlass , den Herrn mit einem Fluch zu belasten... Auch "Liebeszauber"gehören nicht mal eben in den weißmagischen Bereich, nur, weil sie mit Liebe zu tuen haben. Was hast Du vor? Einen Menschen an Dich binden, der sich überhaupt nicht für Dich interessiert? Früher oder später wird sie eh den Weg ihres Herzens gehen, aber mit dem Zauber bindest Du ja nicht nur Dich, sondern auch sie.... Eine liebe Hexenfreundin von mir hat mal ein Ritual abgehalten, um ihren Partner zu behalten. Mit dem Resultat, dass sie 9 Jahre betrogen wurde und es allem eigenem tiefempfundenen Schmerzes und Beziehungschaos zum Trotze nicht schaffte, das magische Band zu zerschneiden und sich zu trennen. Empfehlenswert sind Rituale in denen Du sich selbst stärkst, sodass Du einer Phase der ent-TÄUSCHUNG gewachsen bist, eventuell auch ein solches mit dem Du Dein Gegenüber rufst... ohne Dich dabei auf einen bestimmte Person zu konzentrieren.

Vielleicht solltest Du aber auch lernen, andere Persönlichkeiten zu respektieren, dazu gehört auch, dass deren Willen nicht dem Deinen entsprechen muss....

Auf das Licht das Dunkel erhelle,
Natasha

Zaubergeist ( gelöscht )
Beiträge:

02.03.2002 09:30
#3 RE: Weiße Magie Thread geschlossen

>Hallo Du,
>entschuldige, bitte, aber das ganze Post kommt sehr.. hm für mich! unglaubwürdig rüber.
>Du hast eine Frau über eine Partnervermittlung kennengelernt. Ich stehe solchen Instituten zwar mehr als kritisch gegenüber, aber das sei an dieser Stelle nicht von Belang. Wohlan. Ihr habt Euch beide ineinander verliebt. Auch schön. So und jetzt kommt der Partnervermittler und nimmt sie Dir weg. Ja, wie das denn? Die Frau ist doch aus Fleisch und Blut – schätze ich mal - .... Die Dame, der Du Dein Herz öffnest ist ein vollwertiger Mensch, Du wirst wohl kaum einen Kaufvertrag abgeschlossen haben, sie kann FREI entscheiden, zu wem sie gehen WILL.
>Dann mutmaßt Du, der Partnervermittler treibt sich im Internet in den magischen Foren rum... Ähm... sorry, aber hälst du diese Bedenken nicht für gelinde übertrieben? Er darf Deinen Namen nicht wissen, dann ist er gewarnt, so ist natürlich der Gesamtzusammenhang extrem verschleiert. Verzeihe mir meine Skepsis. . Mir drängt sich der Verdacht auf, Du erlaubst Dir hier einen schlechten Scherz. .. Mir sei – s.v.- verziehen, sollte ich fehlliegen.
>Damit jedoch noch nicht genug, jetzt willst Du einen Fluch oder "irgendwas" Weißmagisches. Lieber, teurer Unbekannte.. das darf doch nicht Dein Ernst sein.... Mir scheint es ja eher so zu sein, dass die Gefühle nicht beidseitig sind, es Dir schwerfällt, dies zu akzeptieren und Herr X zum Sündenbock erkoren wird. Es besteht überhaupt kein Anlass , den Herrn mit einem Fluch zu belasten... Auch "Liebeszauber"gehören nicht mal eben in den weißmagischen Bereich, nur, weil sie mit Liebe zu tuen haben. Was hast Du vor? Einen Menschen an Dich binden, der sich überhaupt nicht für Dich interessiert? Früher oder später wird sie eh den Weg ihres Herzens gehen, aber mit dem Zauber bindest Du ja nicht nur Dich, sondern auch sie.... Eine liebe Hexenfreundin von mir hat mal ein Ritual abgehalten, um ihren Partner zu behalten. Mit dem Resultat, dass sie 9 Jahre betrogen wurde und es allem eigenem tiefempfundenen Schmerzes und Beziehungschaos zum Trotze nicht schaffte, das magische Band zu zerschneiden und sich zu trennen. Empfehlenswert sind Rituale in denen Du sich selbst stärkst, sodass Du einer Phase der ent-TÄUSCHUNG gewachsen bist, eventuell auch ein solches mit dem Du Dein Gegenüber rufst... ohne Dich dabei auf einen bestimmte Person zu konzentrieren.
>Vielleicht solltest Du aber auch lernen, andere Persönlichkeiten zu respektieren, dazu gehört auch, dass deren Willen nicht dem Deinen entsprechen muss....
>
>Auf das Licht das Dunkel erhelle,
>Natasha
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Danke Dir Natasha,
welch erfrischend klare Worte, während mir diesmal bei diesem Beitrag ähnlich wie beim zweiten Versuch unseres bekannten Renners die Worte im Halse stecken blieben; was für mich recht ungewöhnlich ist ... Dein Zaubergeist

[ Editiert von Administrator Matthias Mala am 22.08.12 14:56 ]

BranVan ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2002 09:56
#4 RE: Weiße Magie Thread geschlossen

Hallo Uintatherium.

Ich kenne mich ein bischen mit der Magie aus. Muss dir aber sagen dass die Magie kein einfaches Gebiet ist.
Vorallem die Schwarze Magie ist ein sehr heikles Thema.
Du solltest wissen das alles was du aussehndest auf dich zurück fallen wird. Da kommt es auf dein Karma an, wie gross der Schaden ausfallen wird.
Du solltest dir mehr über die Konsequenzen im klaren sein, bevor du solche Sachen überhaupt in Erwähgung ziehst.
Mit einem Fluch sind deine Probleme noch lange nicht aus der Welt geschafft.



Versuch es doch einmal mit weisser Magie.
z.B. mit einem Kerzenliebeszauber oder mit hilfe einer Anrufung. Damit sie sich für den richtigen (evt. dich) entscheiden kann.

Gruss BranVan

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen